Sie sind hier: Startseite -> Golfsport -> Golfschläger Eisen 7

Golfschläger Eisen 7

Das kürzeste der mittleren Eisen

Die Gruppe der mittleren Eisenschläger im Golfsport schließt das Eisen 7 ab. Diese Gruppe beginnt mit dem Eisen 5, mit dem man den Golfball am weitesten spielen kann, das Eisen 7 hat eine kürzere Distanz anzubieten, die aber in vielen Situationen am Golfplatz auch zu überwinden ist.

Golfschläger: 7er-Eisen mit hoher Flugkurve

Das Eisen 7 hat einen Loft bzw. eine Neigung beim Schlägerkopf von 34 bis 36 Grad, womit der Golfball bei guten Windverhältnissen und gelungenem Schlag 130 bis etwa 155 Meter weit gespielt werden kann. In englischem Maß entspricht dies einer Distanz von ungefähr 140 bis 170 Yards. Zum Vergleich kann man mit dem längsten der mittleren Eisen, dem Eisen 5, 150 bis etwa 180 Meter weit spielen.

Die Distanz ist dabei gar nicht so groß, wenn man bedenkt, dass es auch windige Verhältnisse geben kann und eine Windböe während der Flugbahn viel ausmachen kann. Dann ist man mit dem Eisen 5 nicht weiter als mit einem Eisen 7 bei einem leichten Lüftchen, aber bei Pech schießt man weit über das Ziel hinaus, weil der eingeplante Wind plötzlich seinen Betrieb eingestellt hat.

Herausforderung mittlere Eisen

Das ist auch die Schwierigkeit bei den mittleren Eisen, weil man die Situation richtig einschätzen muss und das hat auch mit Glück zu tun. Ein ständig gleichmäßiger Wind ist dabei eine leichtere Situation als ein Wind, der böenartig bläst und sich schwer ausrechnen lässt. Das betrifft das Zielen genauso wie auch die Wahl des richtigen Golfschlägers. Und dann kommt auch noch dazu, dass man einen guten Schlag zeigen muss, denn die richtige Entscheidung hilft wenig, wenn man den Ball nicht ganz korrekt trifft.

Mit dem Eisen 7 hat man jedenfalls ein Sportgerät zur Hand, das auch im Rough gute Dienste leisten kann und das häufiger verwendet wird, weil man nach dem Abschlag nur noch eine geringere Distanz zur Fahne zurücklegen muss. Die langen Hölzer sind dabei keine Hilfe mehr. Aus dem Rough hilft der Schläger durch seine hohe Flugkurve auf jeden Fall und bei der Annäherung mit kurzer Distanz ist er auch ein regelmäßig ausgewähltes Werkzeug im Golfspiel.

Lesen Sie auch

Bei den Holzschlägern ist die Auswahl nicht ganz so groß wie bei den Eisenschlägern. Fix im Programm ist der Driver oder Holz 1 für den ersten Schlag vom Tee weg mit Ausnahme der kurzen Par 3-Löcher. Das Holz 3 ist für den zweiten Schlag etwa beim Par 5-Loch gefragt. Seltener spielen Holz 5 und Holz 7 eine Rolle, weil man mit den Eisenschlägern Alternativen zur Verfügung hat.

Sehr groß ist die Auswahl bei den Eisenschlägern. Deshalb gibt es die Gliederung nach langen, mittleren und kurzen Eisen, womit die mögliche Distanz gemeint ist. Je niedriger die Zahl, desto länger kann man den Ball schlagen. Zu den langen Eisen zählen daher das Eisen 1 als längstes Eisen ebenso wie Eisen 2, Eisen 3 sowie das Eisen 4 als kürzestes langes Eisen. Die mittleren Eisen sind bei Annäherungsschlägen ein Thema oder manchmal auch bei Par 3-Löcher. Dazu zählen Eisen 5, Eisen 6 sowie das Eisen 7. Dann gibt es noch für sehr hohe und kurze Flugkurven die kurzen Eisen mit dem Eisen 8 und Eisen 9.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Golfschläger Eisen 7Artikel-Thema:
Golfschläger Eisen 7
Beschreibung: Der Golfschläger ⛳ Eisen 7 ist der kürzeste der mittleren Eisenschläger, mit dem der Golfball bis zu ✅ 155 Meter weit gespielt werden kann.

letztes Datum:
30. 05. 2021

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten
Sportstorys

Olympia
Olympische Spiele