Sie sind hier: Startseite -> Golfsport -> Wertungen im Golfturnier -> Birdie

Birdie und Golf-Wertungen

Birdie: ein Schlag weniger bis zum Ziel

Es gibt genug Golfspielerinnen und Golfspieler, die die Situation kennen, dass der Ball einfach nicht ins Loch will und manchmal will er nicht einmal in die Nähe des Lochs fliegen. Das kennen die Profis auch, aber sie streben positivere Zeiten an und die sind gegeben, wenn es ihnen bei großen Turnieren gelingt, eine Lochbahn mit Birdie abzuschließen.

Ein Schlag eingespart

Birdie bedeutet, dass man "eins unter Par" abschließen kann, wobei Par die Vorgabe für die entsprechende Golfbahn darstellt. Es gibt am Golfplatz Par 3-, Par 4- und Par 5-Löcher, was bedeutet, dass man 3, 4 oder 5 Schläge benötigen sollte oder könnte, um im Sinne der Vorgabe agieren zu können. Die Zusammenfassung aller 18 Löcher auf einem großen Golfplatz ergeben die Gesamtzahl der Schläge, die man in einer Runde benötigen sollte. Ein Par 70-Platz bedeutet, dass man mit 70 Schlägen den gesamten Platz durchgespielt haben sollte.

Hat man nun ein Par 4-Loch vor sich und es gelingt, mit nur drei Schlägen das Loch fertigzuspielen, dann hat man ein Birdie erzielt. Es bedeutet also, dass man einen Schlag weniger benötigt hat, als vorgesehen war. Das ist ein guter Polster, um bei einem Loch, wo es nicht so gut läuft, darauf zurückgreifen zu können, um trotzdem ein gutes Ergebnis zu erzielen. Natürlich kann man auf Profiebene auch dieses Birdie verwenden, um mit Selbstvertrauen die nächsten Löcher zu spielen und weiter anzugreifen. Manchmal gelingt sogar eine ganze Serie von Birdies, wobei dies vor allem für die Par 5-Löcher gilt, bei denen man mehr Reserve hat, wenn man eine gute Annäherung zur Fahne hinbekommt.

Schwierig sind die Par 3-Löcher, bei denen manchmal das "Hole-in-one" gelingt, was einem Eagle gleichkommt, also ein fertig gespieltes Loch mit zwei Schlägen unter Par. Meist muss aber aber darum kämpfen, mit drei Schlägen auszukommen.

Ebenfalls interessant:

Albatros

Grundlagen über den Albatros im Golfsport, das auch als Double Eagle bezeichnet werden kann und ein gutes Ergebnis anzeigt.

[aktuelle Seite]

Birdie

Details über das Birdie im Golfsport, wenn man für eine Lochbahn einen Schlag weniger benötigt hat, als vorgesehen.

Bogey

Grundlagen über das Bogey beim Golfsport, wenn man einen Schlag mehr benötigt hat, als eigentlich laut Vorgabe vorgesehen war.

Brutto

Details über das Brutto beim Golfsport, womit die Wertung gemeint ist, bei der alle Schläge zusammengefasst werden und so das Gesamtscore ermittelt wurde.

Cut

Grundlagen über den Cut beim Golfturnier und seine Bedeutung für die Teilnehmer und die beiden Finalrunden bei Profiturnieren.

Double Bogey

Grundlagen über das Double Bogey im Golfspiel, bei dem man für eine Lochbahn zwei Schläge mehr benötigt als vorgesehen.

Eagle

Details über das Eagle als erfreuliches Ergebnis im Golfspiel, weil man zwei Schläge weniger gebraucht hatte als erwartet.

Netto

Grundlagen über das Netto als bereinigtes Ergebnis im Golfsport nach Spielen einer kompletten Runde am Golfplatz.

Par

Grundsätzliches über das Par beim Golfsport als Vorgabe für die einzelnen Golfbahnen bzw. für den gesamten Golfplatz.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wertungen im Golfturnier

Startseite Golfsport