Sie sind hier: Startseite -> Motorsport -> Rallyesport -> Rallye Dakar -> Rallye Dakar Sieger Motorrad

Rallye Dakar Siegerliste Motorräder

Seriensieger KTM

Die Siegerliste der Rallye Dakar bei den Motorrädern zeigt, dass zum einen bestimmte Fahrer Experten dieser Rallye sind und immer wieder siegreich sein können wie der Franzose Depres oder der Spanier Coma, aber vor allem ist der österreichische Hersteller KTM eine Macht - seit 2001 stellte KTM den Sieger in ununterbrochener Reihenfolge und das muss man auch erst einmal über eine so lange Zeitspanne hinbekommen. Erst 2020 wurde die Siegesreihe beendet.

Damit feierte KTM im Jahr 2016 ein Jubiläum, nämlich den 15. Erfolg bei der Rallye Dakar in ununterbrochener Reihenfolge. Und im Jahr darauf gelang eben auf der KTM Matthias Walkner der erste Podestplatz eines Österreichers bei der Rallye Dakar mit dem zweiten Platz hinter Sam Sunderland.

Das konnte der Salzburger sogar noch toppen, denn im Jahr 2018 gewann er als erster Österreicher die Motorradwertung bei der Rallye Dakar - natürlich weiterhin auf einer KTM. Und es passiert nicht selten, dass KTM auch Dreifachsiege feiern kann. Walkner holte 2019 wieder auf KTM Platz zwei und das war eines jener Jahre, als alle drei Podestplätze an den Hersteller KTM gingen, womit die Siegerreihe weiter vorgesetzt wurde.

Das Jahr 2020 war nicht nur das erste in Saudi-Arabien nach den Jahren in Südamerika, es war auch die erste Rallye Dakar, bei der KTM nicht siegreich war - zumindest seit dem Jahr 2000. Denn mit Ricky Brabec aus den USA siegte nach langer Zeit ein Fahrer mit anderer Maschine, in diesem Fall mit einer Honda.

Ergebnis 2020

Platz 1: Ricky Brabec (USA / Honda)
Platz 2: Pablo Quintanilla (Chile / Husqvarna)
Platz 3: Toby Price (Australien / KTM)

Siegerliste

2020 Ricky Brabec (USA) Honda
2019 Toby Price (Australien) KTM
2018 Matthias Walkner (Österreich) KTM
2017 Sam Sunderland (Großbritannien) KTM
2016 Toby Price (Australien) KTM
2015 Marc Coma (Spanien) KTM
2014 Marc Coma (Spanien) KTM
2013 Cyril Despres (Frankreich) KTM
2012 Cyril Despres (Frankreich) KTM
2011 Marc Coma (Spanien) KTM
2010 Cyril Depres (Frankreich) KTM
2009 Marc Coma (Spanien) KTM
2008 abgesagt  
2007 Cyril Despres (Frankreich) KTM
2006 Marc Coma (Spanien) KTM
2005 Cyril Despres (Frankreich) KTM
2004 Nani Roma (Spanien) KTM
2003 Richard Sainct (Frankreich) KTM
2002 Fabrizio Meoni (Italien) KTM
2001 Fabrizio Meoni (Italien) KTM
2000 Richard Sainct (Frankreich) BMW
1999 Richard Sainct (Frankreich) BMW
1998 Stephane Peterhansel (Frankreich) Yamaha
1997 Stephane Peterhansel (Frankreich) Yamaha
1996 Edi Orioli (Italien) Yamaha
1995 Stephane Peterhansel (Frankreich) Yamaha
1994 Edi Orioli (Italien) Yamaha
1993 Stephane Peterhansel (Frankreich) Yamaha
1992 Stephane Peterhansel (Frankreich) Yamaha
1991 Stephane Peterhansel (Frankreich) Yamaha
1990 Edi Orioli (Italien) Cagiva
1989 Gilles Lalay (Frankreich) Honda
1988 Edi Orioli (Italien) Honda
1987 Cyril Neveu (Frankreich) Honda
1986 Cyril Neveu (Frankreich) Honda
1985 Gaston Rahier (Frankreich) BMW
1984 Gaston Rahier (Frankreich) BMW
1983 Hubert Auriol (Frankreich) BMW
1982 Cyril Neveu (Frankreich) Honda
1981 Hubert Auriol (Frankreich) BMW
1980 Cyril Neveu (Frankreich) Yamaha
1979 Cyril Neveu (Frankreich) Yamaha

Artikel-Infos

Rallye Dakar Sieger MotorradArtikel-Thema:
Rallye Dakar Siegerliste Motorräder
letztes Datum:
17. 01. 2020

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten