Sie sind hier: Startseite -> Schwimmsport -> Freiwasserschwimmen -> 10 km

10 Kilometer Freiwasserschwimmen

Mittelstrecke über 10 Kilometer im Freistil

Das Freiwasserschwimmen bei den offiziellen Veranstaltungen des Leistungssport kennt die 5 Kilometer als Kurzdistanz, die 10 Kilometer als Mittelstrecke und die 25 Kilometer als längste Distanz. Diese Strecken werden bei Europameisterschaften und Weltmeisterschaften ausgetragen und sind für Damen und Herren gleichermaßen im Angebot zu finden.

Fast zwei Stunden im Wasser

Die Mittelstrecke über die zehn Kilometer hat zudem die Besonderheit, dass sie als einzige Strecke auch bei den Olympischen Sommerspielen angeboten wird. Die beiden anderen Strecken haben keinen olympischen Status erhalten können.

Das Freiwasserschwimmen erfordert ein entsprechendes Gewässer. Das kann ein Fluss sein, eine Bucht oder auch ein See oder das Meer selbst. Grundvoraussetzung ist eine Gesamtlänge von zumindest fünf Kilometer. Dabei ist der Fluss durchaus auch im Bereich des Möglichen, weil nicht ein Quadrat gemeint ist, sondern die einmalige Länge. Ein schmälerer Fluss, der entsprechend lang ist, kann also für Bewerbe genauso vorgesehen sein wie der Atlantische Ozean.

Geschwommen wird im Freistil, also in der Kraultechnik, weil diese die wenigste Kraft erfordert und man am schnellsten schwimmen kann. Freistil bedeutet aber auch, dass man einen anderen Schwimmstil wählen könnte - aber das macht keinen Sinn, da man dann nicht konkurrenzfähig wäre. Daher wird die gesamte Distanz der zehn Kilometer mit Kraulen zurückgelegt. Im Gegensatz zu den fünf Kilometer ist über die doppelte Strecke die Ausdauer noch wichtiger und man muss sehr ökonomisch schwimmen können, um bis zum Ziel sein Tempo aufrecht erhalten zu können.

Die Herren können die zehn Kilometer in einer Zeit unter zwei Stunden absolvieren, Siegerzeiten um die 1:55 bis 1:57 sind häufiger gegeben. Die Damen brauchen ungefähr 2:10 Stunden, um das Ziel erreichen zu können.

Zooplus Produkte

HSE24 - Extra der Woche

Tchibo Shop Deutschland / Tchibo Shop Österreich

Ebenfalls interessant:

5 km

Das Freiwasserschwimmen über 5 Kilometer ist die kürzeste offizielle Bewerbsart über die Langstrecke bei Großereignissen und schon deutlich länger als die Stadionstrecken.

[aktuelle Seite]

10 km

Das Freiwasserschwimmen über 10 Kilometer stellt die Mittelstrecke des Open Water Swimming und erfordert viel Ausdauer und Einteilung für das Rennen selbst.

25 km

Das Freiwasserschwimmen über 25 Kilometer ist die längste Strecke, die bei Europameisterschaft und Weltmeisterschaft geschwommen wird.

Teambewerb

Der Teambewerb im Freiwasserschwimmen wird über 5 Kilometer veranstaltet und jedes Team hat 3 Mitglieder, die sich beim Schwimmen abwechseln.

Andere Bewerbe

Freiwasserschwimmen abseits von offiziellen Bewerben wie Schwimmeuropameisterschaft und Schwimm-WM gibt es in vielfacher Variation, vor allem in zahlreichen Seen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Freiwasserschwimmen

Startseite Schwimmsport