Sie sind hier: Startseite -> Leichtathletik -> Lauftraining -> Zeitmesser

Zeitmesser und Laufen

Pulsuhr, Stoppuhr & Co.

Der Mensch strebt seit jeher zu "höher, weiter, schneller" und daher gibt es auch jede Menge Laufanfänger, die vor dem ersten Laufen schon einmal mit einer Stoppuhr oder mit einer Pulsuhr ausgerüstet sind. Sie wissen noch gar nicht, ob das Laufen Spaß machen wird und ob sie regelmäßig laufen werden, aber wie schnell man unterwegs sein wird, muss auf jeden Fall ermittelt werden.

Optionen für die Datensammlung

Tatsächlich gibt es eine ganze Reihe an Möglichkeiten, wie man festhalten kann, wie schnell man unterwegs war oder auch wie lange. Dazu gibt es mit der Pulsuhr die Möglichkeit, herauszufinden, wie sehr man belastet war. Doch beim Laufen im Sinne von Entspannungslauf, Hobbylaufen und ähnlichen Formen ist die Geschwindigkeit jeder Faktor, der von alleine kommt. Wer mit hochrotem Kopf läuft und nachher völlig fertig ist, hat nicht verstanden, worum es geht.

Die Pulsuhr ist ein wichtiger Faktor in den Überlegungen und zwar dann, wenn man gesundheitlich angeschlagen ist und keine bestimmte Pulsgrenze übertreffen soll oder auch dann, wenn man sich selbst nicht abschätzen kann. Das ist übrigens keine Frage von Anfänger, weil auch Leute, die seit Jahren laufen, können völlig daneben liegen. Jenen passiert es, dass sie an einem Tag empfinden, sehr gut unterwegs zu sein und der Puls ist unten und ein Blick auf die Pulsuhr zeigt, dass der Puls in Wirklichkeit an der Obergrenze liegt. An einem anderen Tag hat man das Gefühl, dass nichts weitergeht und die Pulsuhr zeigt, dass man völlig entspannt unterwegs ist. In beiden Fällen hilft die Pulsuhr, um sich richtig einschätzen zu können.

Wer nur wissen will, wie lange er unterwegs war und wie lange die Strecke war, muss nicht unbedingt eine Stoppuhr oder eine Pulsuhr kaufen. Heutzutage kann das Smartphone mitgenommen werden und per App kann man ermitteln, wie lange man unterwegs war. Manche Apps gibt es sogar gratis, andere kosten nur ein paar Euro und bieten einen Überblick per GPS-Messung, wie lange man gelaufen ist.

Lauftraining Kapitel Zeitmesser

Übersicht der Unterseiten

Stoppuhr

Die Stoppuhr ist eine Möglichkeit, um die Zeit beim Lauftraining zu messen und hat manchmal auch andere Funktionen.

Pulsuhr

Die Pulsuhr bietet neben dem Ermitteln der Laufzeit für das Laufen auch die wichtige Messung der Pulsschläge.

Smartphone

Mit einer entsprechenden App kann man das Smartphone als Stoppuhr und Streckenmesser beim Laufen einsetzen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Lauftraining

Startseite Leichtathletik