Sie sind hier: Startseite -> Olympische Spiele -> Tischtennis

Olympiasieger Tischtennis

Bewerbe im Einzel und Doppel

Tischtennis ist ein globaler Sport, über den aber nicht so viel berichtet wird wie über das Tennis im Freien, doch die Spiele sind spannend und die Technik beeindruckend. Die olympische Geschichte begann aber viel später als man annehmen sollte, nämlich in jenem Jahr, als Tennis auch wieder olympisch wurde - 1988.

Olympische Spiele Tischtennis: Inhalt

Tischtennis bei den olympischen Sommerspielen

Man sollte meinen, dass der Tischtennissport schon länger bei den Olympischen Sommerspielen vertreten wäre, aber die Premiere gab es tatsächlich erst im Jahr 1988, als erstmals Damen und Herren auf der kleinen Platte um Medaillen kämpfen konnten.

Schon von der Premiere an gab es den Single-Bewerb und das Doppel sowohl für die Damen wie auch für die Herren und auch gleich war und ist, dass die Spielerinnen und Spieler aus China absolut dominant auftreten. Sie gewinnen fast alle Goldmedaillen und sind auch bei der Vergabe der Silber- und Bronzemedaillen stets präsent.

Für die an sich sehr guten Spieler aus Europa bleiben kaum Möglichkeiten übrig, um mit einer Medaille nach Hause zu fahren. Sehr stark ist auch Südkorea, das oftmals ein Wort bei den Medaillenentscheidungen mitzusprechen hat. Besonders eindrucksvoll ist die Dominanz der Chinesen beim Doppel der Männer, wo sie ab der Premiere alle Turniere gewinnen konnten.

Tischtennis Einzel Frauen

Obwohl Tischtennis schon viele Jahrzehnte global gespielt wird, dauerte es bis 1988 ehe die ersten olympischen Medaillen vergeben wurden. Sowohl bei Damen und Herren wurde der Single-Bewerb sowie das Doppel eingeführt, wobei bei sämtlichen Bewerben gilt, dass China das Sagen hat, das sieht man auch in der Medaillenliste der Singles bei den Frauen.

Das entspricht auch den Eindrücken aus verschiedenen anderen Bewerben wie etwa der Weltmeisterschaft, wo auch China herrscht und nur selten Überraschungen möglich sind. Teilweise schaffen die Frauen auch Dreifachsiege, manchmal gibt es Überraschungen. Eine große Überraschung wäre eine Medaille für eine europäische Spielerin, das ist bis dato nicht gelungen.

Olympiasieger Tischtennis Einzel Frauen

JahrGoldSilberBronze
2016 Ding Ning (CHN) Li Xiaoxia (CHN) Song-I Kim (PRK)
2012 Li Xiaoxia (CHN) Ding Ning (CHN) Tianwei Feng (SIN)
2008 Yining Zhang (CHN) Nan Wang (CHN) Yue Guo (CHN)
2004 Yining Zhang (CHN) Hyang Mi Kim (KOR) Kyungah Kim (KOR)
2000 Jing Chen (TPE) Ju Li (CHN) Nan Wang (CHN)
1996 Yaping Deng (CHN) Jing Chen (TPE) Hong Qiao (CHN)
1992 Yaping Deng (CHN) Hong Qiao (CHN) Li Bun-Hui (PRK)
Hyun Jung-Hwa (KOR)
1988 Jing Chen (TPE) Li Huifen (CHN) Zhimin Jiao (CHN)

 

Tischtennis Teambewerb Frauen

1988 wurde im Tischtennis das Doppel eingeführt, womit eine weitere Medaillenentscheidung zur Verfügung stand. Dabei spielten zwei Mitglieder einer Nation zusammen gegen die Konkurrenz. 2008 wurde das Doppel durch den Teambewerb ersetzt. Dabei werden Einzel und Doppel zusammengefasst.

Bei der Premiere gab es noch einen Sieg für Südkorea, seither holt sich China bei allen weiteren olympischen Sommerspielen die Goldmedaille ab. Deutschland konnte 2016 über Silber jubeln, es war dies die erst zweite europäische Medaille nach Jugoslawien bei der Premiere 1988.

Olympiasieger Tischtennis Teambewerb Frauen

JahrGoldSilberBronze
2016 China Deutschland Japan
2012 China Japan Singapur
2008 China Singapur Südkorea
2004 China Südkorea China
2000 China China Südkorea
1996 China China Südkorea
1992 China China Nordkorea
Südkorea
1988 Südkorea China Jugoslawien

 

Tischtennis Einzel Männer

Erst seit den Olympischen Sommerspielen 1988 spielen Damen und Herren um Medaillen im Tischtennis. Es gibt den Single-Bewerb und das Doppel und bei Frauen wie Männer gilt, dass China die große Nummer eins ist. Im Single haben die Europäer aber vor allem in den ersten Turnieren Erfolge feiern können.

Denn der Schwede Jan-Ove Waldner konnte 1992 den Olympiasieg feiern und holte sich später noch die Silbermedaille. Eine Überraschung war Dimitrij Ovtcharov aus Deutschland 2012 mit Bronze. Ansonsten hat China klar das Sagen, selbst Südkorea oder Japan tun sich schwer, Medaillengewinner zu stellen.

Olympiasieger Tischtennis Einzel Männer

JahrGoldSilberBronze
2016 Ma Long (CHN) Zhang Jike (CHN) Jun Mizutani (JPN)
2012 Zhang Jike (CHN) Hao Wang (CHN) Dimitrij Ovtcharov (GER)
2008 Lin Ma (CHN) Hao Wang (CHN) Liqin Wang (CHN)
2004 Seungmin Ryu (KOR) Hao Wang (CHN) Liqin Wang (CHN)
2000 Linghui Kong (CHN) Jan-Ove Waldner (SWE) Guoliang Liu (CHN)
1996 Guoliang Liu (CHN) Tao Wang (CHN) Jörg Rosskopf (GER)
1992 Jan-Ove Waldner (SWE) Jean-Philippe Gatien (FRA) Taek-Soo Kim (KOR)
Wenge Ma (CHN)
1988 Nam-Kyu Yoo (KOR) Ki-Taik (KOR) Erik Lindh (SWE)

 

Tischtennis Teambewerb Männer

1988 gab es nicht nur den ersten olympischen Bewerb im Einzel, sondern auch eine zweite Medaillenentscheidung mit dem Doppel. Aus dem Doppel wurde der Teambewerb, bei dem Einzel und Doppel als gesamtes Ergebnis gewertet werden. Allerdings tut das nicht viel zur Sache, weil China so und anders am Drücker ist.

Die Liste der bisherigen Medaillengewinner zeigt auch, dass Gold stets an China geht - ob jetzt als altes Doppel oder als neuerer Teambewerb. Deutschland hat sich gut etablieren können und zwei Bronzemedaillen gewonnen, früher auch zweimal Silber. Die Europäer sind in diesem Bewerb generell ein wenig erfolgreicher als im Einzel.

Olympiasieger Tischtennis Teambewerb Männer

JahrGoldSilberBronze
2016 China Japan Deutschland
2012 China Südkorea Deutschland
2008 China Deutschland Südkorea
2004 China Hong-Kong Dänemark
2000 China China Frankreich
1996 China China Südkorea
1992 China Deutschland Südkorea
Südkorea
1988 China Jugoslawien Südkorea

Lesen Sie auch

Die olympischen Sommerspiele sind die größte Sportveranstaltung weltweit und findet alle vier Jahre statt. Verschiedene Veranstaltungsorte auf jeweils anderem Kontinent werden bestimmt, um die nächsten Spiele auszutragen.

Die Größe der olympischen Sommerspiele dokumentiert sich über die vielen Bewerbe und auch über die Sportarten. Alleine in der Leichtathletik werden 50 Bewerbe durchgeführt, im Schwimmen gibt es auch ein dichtes Programm. Ein großer Bereich ist auf jeden Fall der Ballsport. Mit dem Ball samt Schläger spielt man etwa bei Badminton, Tennis oder Tischtennis.

Ein ständiger Begleiter bei den Spielen ist das feuchte Element. Im Wasser wird geschwommen, es wird gesurft, die Segler sind unterwegs und Wasserball wird auch gespielt. In das Wasser wird natürlich auch gesprungen. Wer kein Segel hat, nutzt das Ruder, sei es im Kanu oder im Ruderboot.

Kampfsport ist ein weiteres breites Feld von Sportarten, die normalerweise - sieht man vom Boxen ab - eher selten berücksichtigt werden. Bei den olympischen Spielen sieht man von Judo bis Ringen hingegen deutlich die Leistungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Den Gesamtüberblick über alle Sportarten gibt es auf der Seite der olympischen Sommerspiele.

Olympische Sommerspiele

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Olympiasieger TischtennisArtikel-Thema:
Olympiasieger Tischtennis
letztes Datum:
23. 09. 2020

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten

Olympia
Olympische Spiele