Sie sind hier: Startseite -> Olympische Spiele -> Bogenschießen

Olympiasieger Bogenschießen

Bewerbe im Einzel und in der Mannschaft

Pfeil und Bogen kennt man aus vielen Ritterfilmen, aus Robin Hood und anderen Produktionen. Doch das Schießen ist nicht nur seit dem Beginn der Jagd des Menschen nach Futter bekannt, es ist auch eine präzise Sportart, bei der viel Training nötig ist. Im Rahmen der olympischen Sommerspiele gab es die Bewerbe schon vor dem Zweiten Weltkrieg, fielen aber wieder aus dem Programm und wurden viel später wieder eingeführt und dann mit dem Teambewerb ergänzt.

Olympische Spiele Bogenschießen: Inhalt

Bogenschießen bei den olympischen Sommerspielen

Bogenschießen war schon bei den Olympischen Sommerspielen 1900 im Programm und bis 1920 wurde mit den Bögen und Pfeilen um olympische Medaillen gekämpft. Danach war die Sportart aber aus dem Programm gestrichen worden. Die Präzisionssportart wird weltweit ausgeübt, aber der Stellenwert ist in Asien und speziell in Südkorea weit höher als etwa in Amerika oder in Europa.

Erst 1972 baute man das Einzel für Damen und Herren wieder ein und im Jahr 1988 folgte der Teambewerb, sodass es vier Bewerbe im Bogenschießen im Rahmen von olympischen Sommerspielen gibt. Allen vier Bewerben gleich ist aber, dass Südkorea die dominierende Nation in dieser Sportart ist und wohl auch bleibt.

Einzige Ausnahme ist das Einzel der Herren, wo verschiedene Länder gute Gewinnchancen haben, auch wenn die Herren aus Südkorea auch da erfolgreich agieren konnten. Im Teambewerb sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Südkorea eine Bank und räumen die Goldmedaille serienweise ab. Auch beim Einzel der Frauen gewinnt Südkorea fast immer die Goldmedaille.

Bogenschießen Einzel Frauen

Schon bei den ersten Olympischen Sommerspielen war das Bogenschießen im Programm enthalten, wurde aber nach 1920 gestrichen. Seit 1972 findet das Bogenschießen als Einzel für Damen und Herren aber wieder statt. Bei den Damen ist Südkorea sehr dominant und serienweise erfolgreich.

Abseits von Südkorea sind aber auch Teilnehmerinnen aus Europa oder Amerika mit Medaillenehre bestückt worden wie etwa die Deutsche Lisa Unruh, die 2016 die Silbermedaille erringen hat können. Auch die Damen aus Mexiko gilt es zu beachten.

Olympiasieger Bogenschießen Einzel Frauen

JahrGoldSilberBronze
2016 Chang Heyjin (KOR) Lisa Unruh (GER) Ki Bobae (KOR)
2012 Bo-Bae Ki (KOR) Aida Roman (MEX) Mariana Avitia (MEX)
2008 Juan Juan Zhang (CHN) Sung-Hyun Park (KOR) Ok-Hee Yun (KOR)
2004 Sung-Hyun Park (KOR) Sung Jin Lee (KOR) Alison Williamson (GBR)
2000 Mi-Jin Yun (KOR) Nam-Soon Kim (KOR) Soo-Nyung Kim (KOR)
1996 Kyung-Wook Kim (KOR) Ying He (CHN) Olena Sadovnika (UKR)
1992 Young-Jeong Cho (KOR) Soo-Nyung Kim (KOR) Natalia Valeyeva (MDV)
1988 Soo-Nyung Kim (KOR) Hee-Kyung Wang (KOR) Young-Sook Yun (KOR)
1984 Hyang-Soon Seo (KOR) Lingjuan Li (CHN) Jin-Ho Kim (KOR)
1980 Keto Losaberidze (URS) Natalya Butuzova (URS) Paivi Meriluoto (FIN)
1976 Luann Ryon (USA) Valentina Kovpan (URS) Zebinisso Rustamova (URS)
1972 Doreen Wilber (USA) Irena Szydlowska (POL) Emma Gaptchenko (URS)

 

Bogenschießen Einzel Männer

1972 wurde das Einzel beim Bogenschießen in das olympische Programm aufgenommen, nachdem die Sportart nach 1920 aus dem Programm gestrichen worden war. Bei den Männern gibt es viel mehr erfolgreiche Nationen als bei den Frauen, wenngleich die USA in den ersten Bewerben besonders erfolgreich waren.

In den letzten Bewerben gab es auch hier starke Teilnehmer aus Südkorea, jedoch auch Chinesen, Franzosen, Japaner oder US-Amerikaner, sodass verschiedene Nationen sich gute Möglichkeiten ausrechnen können.

Olympiasieger Bogenschießen Einzel Männer

JahrGoldSilberBronze
2016 Ku Bonchan (KOR) Jean-Charles Valladont (FRA) Ellison Brady (USA)
2012 Oh Jin Hyek (KOR) Takaharu Furukawa (JPN) Dai Xiaoxiang (CHN)
2008 Victor Ruban (UKR) Kyung-Mo Park (KOR) Bair Badenov (RUS)
2004 Marco Galiazzo (ITA) Hiroshi Yamamoto (JPN) Tim Cuddihy (AUS)
2000 Simon Fairweather (AUS) Victor Wunderle (USA) Wietse Van Alten (NED)
1996 Justin Huish (USA) Magnus Petterson (SWE) Kyo-Moon Oh (KOR)
1992 Sébastien Flute (FRA) Jae-Hun Chung (KOR) Simon Terry (GBR)
1988 Jay Barrs (USA) Sung-Soo Park (KOR) Vladimir Esheev (URS)
1984 Darrel Pace (USA) Richard McKinney (USA) Hiroshi Yamamoto (JPN)
1980 Tomi Poikolainen (FIN) Boris Isachenko (URS) Giancarlo Ferrari (ITA)
1976 Darrel Pace (USA) Hiroshi Michinaga (JPN) Giancarlo Ferrari (ITA)
1972 John Williams (USA) Gunnar Jarvil (SWE) Kyösti Laasonen (FIN)

 

Bogenschießen Team Frauen

1972 wurde das Einzel bei Damen und Herren eingeführt, bei den Olympischen Sommerspielen 1988 folgte dann der Teambewerb. Was die Frauen betrifft, ist Südkorea zum Serientäter geworden und räumte die Goldmedaille stets ab. Für die anderen Nationen blieb nur noch Silber und Bronze übrig. Wobei auch China zu nennen ist, das oft die Silbermedaille abholen konnte.

Europa hat mitunter die Bronzemedaille gewonnen wie etwa Frankrich, Deutschland oder Polen. Weiter nach vor gelingt eine Platzierung kaum, zu gut ist die asiatische Konkurrenz im Bogenschießen.

Olympiasieger Bogenschießen Team Frauen

JahrGoldSilberBronze
2016 Südkorea Russland Taiwan
2012 Südkorea China Japan
2008 Südkorea China Frankreich
2004 Südkorea China Taipei
2000 Südkorea Ukraine Deutschland
1996 Südkorea Deutschland Polen
1992 Südkorea China GUS
1988 Südkorea Indonesien USA

 

Bogenschießen Team Männer

Seit den Olympischen Sommerspielen 1988 gibt es beim Bogenschießen auch den Teambewerb bei Frauen und Männer. Bei den Männern ist der Einzelbewerb umkämpfter, während Südkorea bei den Frauen dominiert. Beim Teambewerb beherrscht Südkorea den Frauenbewerb und auch bei den Männern sind die Südkoreaner sehr erfolgreich.

Aber die USA haben öfter ein starkes Team, auch Australien und die Europäer wie Italien und die Ukraine sind zu beachten, zu Beginn waren auch die Briten stark.

Olympiasieger Bogenschießen Team Männer

JahrGoldSilberBronze
2016 Südkorea USA Australien
2012 Italien USA Südkorea
2008 Südkorea Italien China
2004 Südkorea Taipei Ukraine
2000 Südkorea Italien USA
1996 USA Südkorea Italien
1992 Spanien Finnland Großbritannien
1988 Südkorea USA Großbritannien

Lesen Sie auch

Die olympischen Sommerspiele sind die größte Sportveranstaltung weltweit und findet alle vier Jahre statt. Verschiedene Veranstaltungsorte auf jeweils anderem Kontinent werden bestimmt, um die nächsten Spiele auszutragen.

Präzision ist auch gefragt und das betrifft Sportarten, die man zum Teil überhaupt nur bei den olympischen Spielen wahrnehmen kann wie etwa das Bogenschießen. Gerade in Mitteleuropa gibt es wenige Beiträge im TV, bei den Spielen sieht man die Leistungen hingegen im entsprechenden Bewerb. Ähnlich verhält es sich mit dem Schießen.

Kampfsport ist ein weiteres breites Feld von Sportarten, die normalerweise - sieht man vom Boxen ab - eher selten berücksichtigt werden. Bei den olympischen Spielen sieht man von Judo bis Ringen hingegen deutlich die Leistungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Weitere Sportarten im Rahmen der Spiele sind etwa der Mehrkampf mit dem Fünfkampf und Triathlon, das Turnen oder auch Radfahren und Reiten. Ebenfalls angeboten wird Gewichtheben als Vertreter des Kraftsports.

Den Gesamtüberblick über alle Sportarten gibt es auf der Seite der olympischen Sommerspiele.

Olympische Sommerspiele

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Olympiasieger BogenschießenArtikel-Thema:
Olympiasieger Bogenschießen
letztes Datum:
23. 09. 2020

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten

Olympia
Olympische Spiele