Sie sind hier: Startseite -> Leichtathletik -> 100 Meter -> Besonderheiten

100 Meter Sprint und Besonderheiten

100 m: die Besonderheiten

Die eigentliche Besonderheit des 100 Meter Sprints in der Leichtathletik ist die Tatsache, dass nur 100 Meter gelaufen werden, aber darüber wochenlang berichtet wird. Das gilt für Weltmeisterschaften genauso wie für Olympische Sommerspiele, aber auch ein erreichter Weltrekord bei einem internationalen Meeting bewegt die Menschen.

Der Sprint und bemerkenswerte Details

Das hat mit zwei Faktoren zu tun: der erste Faktor ist der extrem dynamische Start. Bei einem 10.000 Meter Rennen wäre es fatal, mit soviel Kraft das Rennen zu beginnen, doch bei einem Sprint über 100 Meter hat man keine Zeit. Jede hundertstel Sekunde, die man beim Start verliert, muss man später aufholen und das später ist zeitlich stark beschränkt, weil man eben nur diese 100 Meter läuft.

Daher ist der Start schon fast das halbe Rennen und gleichzeitig darf man keinen Fehlstart riskieren. Beim erstmaligen Fehlstart gibt es eine Verwarnung, beim zweiten Fehlstart ist man auch schon ausgeschieden. Die Kunst, mit voller Kraft zu starten und keinen Fehlstart zu riskieren, fasziniert das Publikum enorm.

Und die zweite Besonderheit ist einfach das Erstaunen, dass ein Mensch so schnell laufen kann. Natürlich werden auch die Läuferinnen und Läufer bewundert, die 1.500 oder 10.000 Meter laufen können und dabei enorme Durchschnittsgeschwindigkeiten erreichen. Aber die Dynamik, die beim 100 Meter Sprint gezeigt wird, erkennt man dort nur bedingt. Das oft bemühte "Höher, Weiter, Schneller"-Prinzip offenbart sich beim Sprint über die 100 Meter viel deutlicher.

Besonders bei den Herren ist auch die Konkurrenz groß, sodass auch nationale Motivationen einen Rolle spielen. Vor allem in den USA und in Jamaika hat sich eine Sprint-Tradition herausgearbeitet und macht die Rennen noch spannender. Letztlich ist es auch Bewunderung, dass Millionen Menschen vor den TV-Geräten den Sprint betrachten und die Fähigkeit der Teilnehmer, die hohe Geschwindigkeit nach dem Start bis ins Ziel zu halten.

Ebenfalls interessant:

Technik

Grundlagen über den 100 Meter Sprint in der Leichtathletik und die Technik vom Start über die Beschleunigung bis zu den letzten Metern vor dem Ziel.

Durchführung

Der 100 Meter Sprint in der Leichtathletik und die Durchführung der Rennen mit Qualifikation, Zwischenrunde und Finale.

[aktuelle Seite]

Besonderheiten

Der 100 Meter Sprint in der Leichtathletik und die Besonderheiten, die das Rennen so spannend, aber gleichzeitig medial auch so attraktiv machen.

Taktik

Der 100 Meter Sprint in der Leichtathletik und die Taktik beim Lauf in Bezug auf die eigenen Stärken und Vorläufe bei Großereignissen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht 100 Meter

Startseite Leichtathletik