Sie sind hier: Startseite -> Training -> Crosstrainer

Training mit dem Crosstrainer

Welche Vorteile bietet das Trainingsgerät?

Ein Crosstrainer ist ein stationäres Trainingsgerät zur Steigerung der Ausdauer und Kraftausdauer. Die besondere Bauform hat den Vorteil, dass nahezu alle Hauptmuskelgruppen während des Trainings aktiviert werden. Der Bewegungsablauf auf dem Trainingsgerät ist eine Mischung aus kontrolliertem Treppensteigen, Gehen und Laufen. Das besondere hierbei ist jedoch, dass Gelenke und Bänder gerade für untrainierte bzw. vorbelastete Personen geschont werden, wodurch die Gefahr von Stoßverletzungen minimiert wird. Crosstrainer finden sich üblicherweise in Fitnessstudios – in den vergangenen Jahren hat das Training auf Heimtrainern an Zuspruch gewonnen.

Crosstrainer oder Ellipsentrainer?

Beim Crosstrainer befindet sich das Schwungrad hinten, wodurch der Körper in eine starke Auf- und Ab-Bewegung versetzt wird. Ein weiteres Wesensmerkmal ist die i.d.R. kürzere Schrittlänge.

Ellipsentrainer haben das Schwungrad vorne, wodurch ein harmonischeres, runderes Laufgefühl entsteht. Der Bewegungsumfang ist dem des Skilanglaufs angelehnt. Durch die flachere Ellipse im Vergleich zum Crosstrainer, wird auch das Training gelenkschonender und angenehmer empfunden. Die tendenziell größere Schrittlänge ist ebenfalls ein Vorteil, da sich hierdurch mehr Kalorien bei gleicher Kraftanstrengung verbrennen lassen und mehr Muskelgruppen aktiviert werden. Die nach vorne verlagerte Schwungmasse erlaubt auch eine ergonomischere Bauart, wodurch vor allem Hüft- und Kniegelenke geschont werden. Der Pedalabstand bei Ellipsentrainern kann wesentlich enger gewählt werden.

Vorteile vom Crosstrainer

Der Begriff Ellipsen- und Crosstrainer wird innerhalb der Branche synonym verwendet. Wichtig für Sie ist, die Unterscheidung anhand der technischen Bauweise, also:

Typischer Gebrauch

Obwohl es verschiedene Verfahren gibt, ähneln sich viele insofern, als der Benutzer eine bequeme stehende Position einnimmt, in der sich seine Wirbelsäule in einer neutralen Position (mit geradem Rücken) befindet. Der Benutzer richtet seine Knie, Hüften und Fußgelenke auf und achtet darauf, dass sein Gewicht zwischen den Fersen und den Fußrücken verteilt ist. Die Person hält die Handläufe in einer gleichmäßigen, regulierten Bewegung und schreitet dabei entweder vorwärts oder rückwärts, wobei sie eine vollständige natürliche Bewegungsvielfalt gleichmäßig und kontinuierlich einstellt.

Training auf dem Crosstrainer

Ellipsentrainer bieten ein stoßfreies kardiovaskuläres Training an, das von leichter bis hoher Intensität reichen kann, je nachdem, wie schnell die Übung ausgeführt wird und welcher Trainingswiderstand gewählt wird.

Ellipsentrainer werden hauptsächlich von den Beinen des Trainierenden angetrieben. Viele Maschinen sind sogenannte Kombinationsgeräte, bei denen an jedem Pedalhebel ein Griff angebracht ist, um die Beine zu entlasten und eine zusätzliche Antriebsquelle zu schaffen. Der Nutzer greift die Griffe unterhalb der Schulterhöhe und drückt und zieht die Arme, während er mit den Füßen in elliptischen Bahnen vor- und rückwärts ausweicht.

Bei einigen Modellen kann die Neigung der schrägen Rollenrampen unter den Pedalgliedern genutzt werden, um unterschiedliche Pedalwege zu erzeugen. Eine verstellbare Rampe, ob automatisch oder manuell, verändert den Winkel des elliptischen Trainings, wodurch die Hüftbewegung und die Schrittlänge variiert werden können.

Dadurch kann der Benutzer sein Training so gestalten, dass zahlreiche Muskeln des Rumpfes angesprochen werden. Zusätzlich zu den Muskeln des Rumpfes kann man mit elliptischen Maschinen den gesamten Körper trainieren. Während beim Gehen oder Laufen hauptsächlich die Gesäßmuskulatur, die Kniesehnen und die Wadenmuskeln trainiert werden, können mit Ellipsentrainern je nach Training auch die Körpermitte, der Trizeps, der Bizeps und die Schultern trainiert werden.

Einige Ellipsentrainer ermöglichen es den Trainierenden sogar, vorgegebene Programme zu verwenden, um die Steigung, den Widerstand und auch die Schrittlänge im Verlauf einer Übung automatisch zu verändern. Darüber hinaus können einige Ellipsentrainer entweder vorwärts oder rückwärts gefahren werden.

Was kostet ein Crosstrainer?

Einige Anbieter stellen robuste kommerzielle Modelle her, die für den regelmäßigen Gebrauch in einem Fitnessclub geeignet sind und deren Preise über 4000,00 EUR liegen. Günstige Crosstrainer für den Heimgebrauch sind ab etwa 200,00 EUR erhältlich.

Höherpreisige Ellipsentrainer bieten mehr Eigenschaften wie umfangreiche Programme und bessere Unterhaltungsmöglichkeiten. Einen genauen Überblick über das aktuelle Angebot der Modelle mit Details und Vorteilen finden Sie auf https://crosstrainerkaufen-24.de.

Vorteile von Crosstrainern

Verbessertes Herz-Kreislauf-System: Kardiovaskuläres Training verbessert den Herzrhythmus alleine schon durch die Tatsache, dass die Herz-Muskelmasse genauso wie jede andere Muskelmasse durch Bewegung gestärkt wird. Bei Kardiotraining lernt Ihre Lunge auch, wie sie Ihren Körper optimal mit Sauerstoff versorgen kann. Ein anspruchsvollen Crosstrainer-Training kommt Ihrem Herzen, Ihrer Lunge und Ihrer Ausdauer langfristig zugute.

Gewichtsreduktion: Lt. einer Harvard-Studie helfen Ellipsentrainer bei der Gewichtsreduzierung, da man mit einer halben Stunde auf einem Ellipsentrainer 270-400 Kalorien verbrennen kann. Bedenken Sie jedoch, dass diese Verbrennungswerte von diversen Werten abhängen wie: Trainingswiderstand, Körpergewicht des Trainierenden, individuelle Konstitution.

Es wird jedoch jedem Trainierenden ein Übertraining abgeraten, selbst wenn kurzfristig größere Mengen Körpermasse verbrannt werden sollen. Einfaches Ausdauertraining ohne jede Kraftvariante wird für Ihr Gehirn und Ihren Körper schnell langweilig. Dadurch verlangsamt sich Ihr Stoffwechselprozess und Ihr Gewicht stagniert. Gönnen Sie Ihrem Körper ausreichend Ruhepausen und optimieren Sie zusätzlich andere wesentliche Lebensbereiche wie Ernährung, Regeneration und Stresslevel.

Gelenkschonend: Menschen mit Gelenkschmerzen oder Bewegungseinschränkungen vermeiden regelmäßiges Training, da es ihre Beschwerden verstärkt. Ältere Menschen vermeiden das Training, weil sie Angst haben, ihre Gelenke zu verletzen. Der Vorteil eines Ellipsentrainers liegt bei einer gelenkschonenden Bewegungsausführung, die sich trotzdem positiv auf die Mobilität und den Muskelaufbau auswirkt.

Ganzkörpertraining: Ellipsentrainer stärken die gesamte Körpermuskulatur, vom Nacken bis runter in die Zehenspitzen.

Nachfolgend ein Beispiel: Wenn Sie mit der linken Hand drücken, werden der linke Bizeps und der Deltamuskel, die linke Kniesehne, die Wade und das Gesäß sowie der rechte Quadrizeps und der Hüftbeuger beansprucht. Ein Ellipsentrainer kommt also dem Bauch zugute, weil er ihn schlanker macht und zugleich kräftigt. Viel wichtiger ist jedoch, dass Ihr kräftigerer Rumpf Ihnen helfen wird, in einer anatomisch korrekten Position zu bleiben.

Umfassendes Unterkörpertraining: Einige Ellipsentrainer lassen sich verstellen, damit Sie Ihre Unterkörpermuskeln aus verschiedenen Winkeln ansprechen können. Dadurch können Muskeln und Knochengewebe gestärkt und mobilisiert werden. Wenn Sie zum Beispiel die Neigung erhöhen, werden Waden, Kniesehnen und Gesäßmuskeln aktiviert.

Kräftigere Oberschenkel- und Gesäßmuskeln geben Ihrem Hintern und Ihren Beinen Form und sorgen dafür, dass Sie in Ihren Hosen besser aussehen. Wussten Sie, dass diese Muskeln auch notwendig sind, um Schmerzen im unteren Rückenbereich vorzubeugen? Durch das Herunterdrücken der Pedale werden der Quadrizeps, die Schienbeine und der Hüftbeuger aktiviert. Auf diese Weise kann die Flexibilität und Mobilität der Hüfte erhöht und Hüftbeschwerden entgegengewirkt werden.

Besseres Gleichgewicht: Regelmäßiges Training auf dem Crosstrainer stärkt Ihre Knochen. Wenn Sie stärkere Knochen mit einer stärkeren Rumpfmuskulatur verbinden, erhalten Sie auch ein besseres Gleichgewicht.

Pro-Tipp: Stellen Sie den Widerstand und die Steigung so ein, dass sie anspruchsvoll genug sind, ohne sich unsicher zu fühlen.

Einfach zu erlernen: Einen Ellipsentrainer zu bedienen erfordert kein Studium und kein jahrelanges angepasstes Training. Dank moderner Videoanleitungen können sich selbst Anfänger nach wenigen Minuten in das System und die richtige Bewegungsausführung hineinversetzen und ein forderndes Workout erfolgreich ablegen.

Die Lernkurve beispielsweise beim Jogging ist wesentlich langwieriger und erfordert Anleitung von geübten Personen. Zudem beansprucht Jogging die Gelenke stark und kann für ungeübte Menschen zu größeren Problemen führen, als dass es Probleme löst.

Nachteile von Crosstrainern

Gelenke werden nicht beansprucht: Ziel eines jeden Trainings ist es einen Trainingsreiz zu setzen. Hierfür muss gesundes Gewebe aktiviert bzw. gereizt werden. Im darauffolgenden Heilungsprozess werden so neue Gewebestrukturen geschaffen, die dem vorherigen Reiz besser standhalten.

Kommt es also nicht zu einem entsprechenden Reiz, gibt es logischerweise auch kein Aufbau. Personen mit einer gesunden Muskel- und Gelenkstruktur könnte der Trainingsreiz für den Aufbau neuer Strukturen fehlen.

Muskelaufbau eher nicht möglich: Ein Ellipsentrainer trainiert nahezu alle großen Muskelgruppen.Erwarten Sie jedoch nicht, dass Sie große Muskelberge aufbauen, denn dafür ist der Trainingswiederstand einfach nicht groß genug.

Diese Unterscheidung ist wichtig, denn der Aufbau von Muskelmasse hat mehrere Vorteile gegenüber dem reinen Tonisieren. Zum Beispiel erhöht mehr Muskelmasse die Stoffwechselrate, so dass Sie auch im Ruhezustand mehr Kalorien verbrennen.

Reduzierter Knochenaufbau: Ellipsentrainer-Training gilt als gewichtstragende Übung, ist aber nicht ganz so belastungsintensiv wie Walken oder Laufen. Daher können Knochen nicht so sehr gestärkt werden wie bei einem Spaziergang, eine Laufrunde oder durch die Nutzung eines Laufbands. Ausschließliches Ellipsentrainer-Training kann die Demineralisierung von Knochensubstanz nicht einstellen.

Fazit

Crosstrainer verbessern Ihre allgemeine Fitness, das Herz-Kreislauf-System und den Gleichgewichtssinn. Der Heimtrainer kann dabei unterstützen, gesund und entspannt Kalorien zu verbrennen und nahezu alle großen Muskelgruppen zu aktivieren. Crosstrainer sind hervorragend geeignet um gerade körperlich eingeschränkten Menschen Mobilität zurückzugeben. Auch eignet sich der Heimtrainer um die Kraftausdauer zu steigern.

Wenn Ihr Ziel jedoch darin besteht, Ihre Muskelmasse zu erhöhen und gezielt Knochensubstanz zu stärken, sind Ellipsentrainer als alleiniges Trainingsgerät dazu nicht imstande. In diesem Fall sollten Sie über ein Rudergerät, ein Laufband oder gezieltes Krafttraining nachdenken.

Lesen Sie auch

Welche Auswirkungen kann man mit dem Ergometer erreichen und was sind die Vorteile? Das sind die zwei wohl häufigsten Fragen, wenn man sich gedanklich dem Ergometertraining zuwendet. Der Vergleich von Ergometer vs. Heimtrainer auf Basis der Begriffe ist ein weiteres wichtiges Thema, um sich orientieren zu können. Schließlich gibt es noch die Frage und den Vergleich von Ergometer vs. Laufen oder daheim radeln und eine Runde laufen gehen oder auch das Laufband nutzen.

Eine Alternative zum Ergometer ist das Ganzkörpertraining daheim durch den Crosstrainer.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Training mit dem CrosstrainerArtikel-Thema:
Training mit dem Crosstrainer
Beschreibung: Der 🚲 Crosstrainer ist eine Alternative zu andere Trainingsgeräte wie dem Ergometer und fördert ✅ Herz, Kreislauf und Gleichgewichtssinn.

letztes Datum:
11. 10. 2022

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Lauftraining
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten
Sportstorys

Olympia
Olympische Spiele