Sie sind hier: Startseite -> Präzisionssport -> Billard -> Begriffe zum Bandenspiel

Begriffe zum Bandenspiel im Billardsport

Vom Vorbänder bis zum Dreibänder

Die Bande ist die Abgrenzung des Spielfeldes im Billardsport ergo auf dem Billardtisch, ungeachtet dessen, ob man Pool Billard oder Snooker oder eine andere Variante spielen möchte. Die Bande ist dabei manchmal ein Hindernis, weil eine angestrebte Kugel schwer zu spielen ist, da sie sich unmittelbar an der Bande befindet, aber häufig ist die Bande auch ein wichtiges Werkzeug, um überhaupt im Spiel bleiben zu können. Deshalb ist es auch keine Überraschung, dass es eine ganze Reihe von Ausdrücke und Fachvokabel gibt, die sich mit dem Spiel an der Bande auseinandersetzen.

Abschlagwinkel

Unter dem Abschlagwinkel versteht man den Winkel, den ein Ball nach Verlassen der Bande zur Bande hin herstellt. Würde man den Tisch von oben sehen, wäre der Winkel noch deutlicher erkennbar und in TV-Übertragungen wird mit diesem Winkel oft auch grafisch gearbeitet, indem man anzeigt, wie der Ball verlaufen könnte. Das Winkelspiel im Zusammenhang mit der Bande ist ein wesentliches Kriterium für viele Spielzüge.

Anschlagwinkel oder Einfallswinkel

Das Gegenteil zum Abschlagwinkel ist der Anschlagwinkel, der entsteht, wenn sich ein Ball der Bande nähert. Je nach Notwendigkeiten kann es ein flacherer oder steilerer Winkel sein, um zum Beispiel einen Ball auf dem Tisch zu umrunden oder einen dahinterliegenden Ball erreichen zu können. Den Anschlagwinkel kann man auch als Einfallswinkel bezeichnen.

Bandenstoß oder auch Bänder

Jede Form von Spielzug, bei dem eine Bande berührt wird. Dazu zählt zum Beispiel auch im Pool Billard ein Ball, der zuerst eine Bande berührt, bevor er eingelocht werden kann.

Dreibänder

Spielzug im Billardsport, um mittels drei Banden sein Ziel zu erreichen. Bei der Karambolage ist der Dreibänder besonders häufig im Einsatz, aber auch beim Pool Billard oder Snooker braucht man diesen Spielzug immer wieder, um über eine lange Bande, kurze Bande und lange Bande einen bestimmten Ball treffen zu können. Es kann auch sein, dass man zum Beispiel im Snooker den Spielball auf die andere Seite des Tisches bringen möchte, um das Weiterspielen für den Mitspieler zu erschweren.

Einbänder

Ausdruck für einen Spielzug, bei dem eine Bande berührt wird, bevor man einlochen kann.

Vorbänder

Spielzug im Billard, wenn der Spielball oder auch ein anderer Ball zuerst die Bande berührt, bevor eine andere Kugel getroffen werden kann. Häufig wird dieser Zug gewählt, wenn eine angestrebte Kugel direkt nicht erreicht werden kann.

Zweibänder

Spielzug über zwei Banden, meist, um einen Objektball auf dem Umweg der Bande erreichen zu können. Das ist im Snooker häufig der Fall, aber auch in anderen Spielarten des Billard wichtig.

    Ebenfalls interessant:

    • Karambolage-Billard
      Karambolage-Billard ist eine spezielle Form des Billards mit nur drei Kugeln und einem Tisch ohne Taschen sowie komplett unterschiedlichem Spielprinzip.
    • Poolbillard
      Poolbillard (oder Pool Billard) ist eine beliebte Form des Billardsports und wird auch im Freundeskreis gerne gespielt, wobei es unterschiedlichste Formen der Regeln geben kann.
    • Snooker
      Grundlagen über das Snooker als Variante des Billardsports, die auf der größten Spielfläche des Billard gespielt wird und medial auch stets präsent ist.
    • Ausrüstung
      Die Ausrüstung beim Billardspiel ist fast ausnahmslos unabhängig von der Art des Billardspiels wie der Queue oder auch die Beschaffenheit der Kugeln.
    • Bälle oder Kugeln
      Begriffe rund um die Bälle oder Kugeln im Billardsport vom Spielball bis zu den Objektbällen, von den vollen bis zu den halben Kugeln je nach Spielvariante.
    • Begriffe zum Billardtisch
      Begriffe im Billardsport rund um den Spieltisch mit den einzelnen Markierungen oder auch der Bande als wesentliches Werkzeug für die Spielzüge welcher Art auch immer.
    • Begriffe zu Spielzüge
      Begriffe zu den Stößen und Spielzügen im Billardsport vom Ausspielen über den Eröffnungsstoß bis zum fehlerhaften Spielen eines Objektballes oder eines farbigen Balles.
    • Begriffe zum Bandenspiel
      Die Bande ist im Billardsport ein wesentliches Instrument für die Spielzüge und so gibt es auch eine Reihe von Ausdrücke wie Vorbänder oder Dreibänder.
    • Begriffe zu Match / Turnier
      Begriffe zum Turnier und Einzelmatch im Billardsport, unabhängig davon, ob ein Poolbillardspiel oder eine Snookerpartie gespielt werden soll.

    Wir freuen uns, wenn der Artikel geteilt wird:

    Weitere Kapitel zum Thema:

    • Billard
      Überblick über das Billard und die verschiedenen Spielarten wie Snooker, Poolbillard oder auch Karambolage-Billard und die Spielregeln.
    • Curling
      Curling ist eine Sportart auf einer Eisfläche, zählt aber trotzdem zu den Präzisionssportarten, ist aber umgekehrt eine Wintersportart und im Programm der Winterspiele.
    • Schießen / Sportschießen
      Überblick über das Schießen oder Sportschießen, wie man es auch bei den olympischen Sommerspielen durchführt - mit Pistole, Gewehr und Flinte.
    • Sitemap
      Überblick über den Präzisionssport und die Sitemap der aktuell gespeicherten Begriffe und Erläuterungen im Sportlexikon.

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Billard

    Startseite Präzisionssport