Sie sind hier: Startseite -> Wintersport -> Nordische Ski-WM -> Ski-WM Skispringen Herren Team

Nordische Ski-WM: Skispringen Herren Teambewerb

Vier Springer ergeben ein Nationalteam

Der Mannschaftsbewerb ist immer eine ganz besonders spannende Angelegenheit, denn bereits ein schwacher Sprung kann das gesamte Ergebnis ruinieren, andererseits können viele gute Sprünge einen schwächeren kompensieren. Beim Mannschaftsspringen treten vier Athleten einer Nation gemeinsam an, wobei alle vier zwei Durchgänge - wie beim Einzelbewerb - absolvieren, sodass alle acht Sprünge zusammengezählt werden können.

Bei der Weltmeisterschaft 2001 wurde erstmals ein Mannschaftsspringen sowohl auf der Normalschanze als auch auf der Großschanze ausgetragen, aber nach 2011 ist man davon wieder abgekommen und es gibt nur noch den klassischen Teambewerb von der Großschanze.

Die Taktik ist dabei auch wesentlich, denn der Trainer kann sich entscheiden, den stärksten Springer in der ersten Gruppe springen zu lassen, um die Konkurrenz gleich einmal unter Druck zu setzen, aber er kann auch entsprechend der Leistungen die Reihenfolge bestimmen und die besten am Schluss springen lassen. Dabei ist auch immer wieder wesentlich, dass der Wind sich ändern kann. Pro Gruppe kann der Anlauf variiert werden, wobei eine Gruppe alle Springer alle Nationen entsprechend ihrer Teilnahme bedeutet. Das heißt alle zweiten Springer aller Teams ergibt eine Gruppe, alle vierten Sprinter aller Teams ergibt eine andere. So kann die Jury nach der 2. Gruppe den Anlauf verkürzen oder verlängern, wenn sich die Bedingungen verändert haben, ohne dass neu begonnen werden muss.

Im Teambewerb waren die Österreicher lange Zeit eine Bank und holten sich die Goldmedaille ohne große Probleme und zwar serienweise. Neben Österreich sind auch Deutschland und Norwegen stets zu den Favoriten zu zählen, Polen und Slowenien haben deutlich zugelegt, Japan und Finnland waren früher stärker.

Weltmeisterschaft 2019 in Seefeld

Großschanze

Gold: Deutschland
Silber: Österreich
Bronze: Japan

 

Weltmeister Teambewerb (GH = Großschanze, NH = Normalschanze)

Jahr Gold Silber Bronze
2019 (GH) Deutschland Österreich Japan
2017 (GH) Polen Norwegen Österreich
2015 (GH) Norwegen Österreich Polen
2013 (GH) Österreich Deutschland Polen
2011 (GH) Österreich Norwegen Slowenien
2011 (NH) Österreich Norwegen Deutschland
2009 (GH) Österreich Norwegen Japan
2007 (GH) Österreich Norwegen Japan
2005 (GH) Österreich Finnland Norwegen
2005 (NH) Österreich Deutschland Slowenien
2003 (GH) Finnland Japan Norwegen
2001 (GH) Deutschland Finnland Österreich
2001 (NH) Österreich Finnland Deutschland
1999 (GH) Deutschland Japan Österreich
1997 (GH) Finnland Japan Deutschland
1995 (GH) Finnland Deutschland Japan
1993 (GH) Norwegen CSSR/Slowakei Österreich
1991 (GH) Österreich Finnland Deutschland
1989 (GH) Finnland Norwegen CSSR
1987 (GH) Finnland Norwegen Österreich
1985 (GH) Finnland Österreich DDR
1984 (GH) Finnland DDR CSSR
1982 (GH) Norwegen Finnland Österreich

Skispringen nach Kategorie sortiert

Artikel-Infos

Nordische Ski-WM Skispringen Teambewerb der HerrenArtikel-Thema:
Nordische Ski-WM: Skispringen Herren Teambewerb
letztes Datum:
07. 05. 2019

Unsere Partner

Smava Kreditvergleich

McMakler Immobilien bewerten lassen

Conrad Elektronik

HSE

OTTO Versand

Tchibo

Thalia

Zooplus Tierprodukte