Sie sind hier: Startseite -> Wintersport -> Biathlon WM -> Biathlon WM Mixed-Staffel

Biathlon WM Mixed-Staffel

Zwei Damen und zwei Herren bilden ein Nationalteam

Im Jahr 2005 gab es eine eigene Weltmeisterschaft für gemischte Staffeln im Biathlon. Diese, offiziell Mixed-Staffel, genannte Disziplin vereint zwei Damen und zwei Herren zu einer Staffel einer Nation. Der Bewerb endete mit einem Sieg der russischen ersten Staffel vor der russischen zweiten und der ersten Garnitur der Deutschen. Die Top-5-Nationen durften mit jeweils zwei Staffeln antreten, alle anderen Nationen mit jeweils einer.

Die Erkenntnisse aus diesem Versuch des Weltverbandes, Biathlon noch attraktiver zu machen, waren zweierlei: zum einen ist der Bewerb sehr spannend und hat daher eine aussichtsreiche Zukunft, zum zweiten ist es Unfug, eine eigene Weltmeisterschaft für diesen Bewerb zu veranstalten. Allerdings fand die Mixed-Staffel als Solo-WM dann statt, wenn es Olympische Spiele gibt, weil dort die Mixed-Staffel nicht anerkannt ist.

Daher gab es im Rahmen der Biathlon-WM 2007 in Antholz erstmals diesen Mixed-Staffelbewerb und er war ein voller Erfolg. Die zwei Damen starten zuerst, dann sind die beiden Herren an der Reihe. Es werden von den Damen jeweils 6 Kilometer, von den Herren 7,5 Kilometer zurückgelegt und wie bei den normalen Staffelbewerben auch jeweils zweimal geschossen - einmal liegend, einmal stehend. Es gibt wie gehabt die drei Extrapatronen und trifft man die fünf Ziele trotz acht Patronen nicht, gibt es für jedes verfehlte Ziel eine Runde in der Strafrunde. Somit kann man sehr viel Zeit liegenlassen.

Änderung bei der WM 2020

Das Prinzip der Mixed-Staffel ist seit Jahren gleich und die Rennen sehr spannend. Im Rahmen der Biathlon-Weltmeisterschaft 2020 in Antholz in Italien wurde aber eine Veränderung insofern vorgenommen, als die Männer auch 6,0 km in Form von drei Schleifen zu zwei Kilometer laufen und nicht wie die ganze Jahre davor und auch in der Herrenstaffel die 7,5 km. Damit gibt es weniger Zeit zum Aufholen auf der Loipe und das Schießen wurde aufgewertet.

Viele Sieganwärter möglich

Interessant ist der Bewerb insofern, als kleinere Verbände nicht vier starke Frauen oder Männer aufstellen können, die im Staffelbewerb eine Medaille erreichen können. Man hat aber vielleicht zwei gute Frauen und zwei Männer und damit ist im Mixed-Bewerb etwas möglich. Die Rennen verlaufen sehr spannend, das Leistungsniveau ist auch bei den Frauen hoch und mit den Extrapatronen ist das Schießen ohnehin eine interessante Angelegenheit, weshalb auch die Staffelrennen so gemocht werden.

Die Medaillenbilanz zeigt, dass es keine Seriensieger gibt. Norwegen, Deutschland und Frankreich sind oft bei den Favoriten dabei, aber auch Tschechien oder Russland kann ein gutes Team aufstellen.

Weltmeisterschaft 2020 in Antholz

Gold: Norwegen
Silber: Italien
Bronze: Tschechien

Weltmeister und Medaillengewinner im Mixed-Staffel

Jahr Gold Silber Bronze
2020 Norwegen Italien Tschechien
2019 Norwegen Deutschland Italien
2017 Deutschland Frankreich Russland
2016 Frankreich Deutschland Norwegen
2015 Tschechien Frankreich Norwegen
2013 Norwegen Frankreich Tschechien
2012 Norwegen Slowenien Deutschland
2011 Norwegen Deutschland Frankreich
2010 Deutschland Norwegen Schweden
2009 Frankreich Schweden Deutschland
2008 Deutschland Weißrussland Russland
2007 Schweden Frankreich Norwegen
2006 Russland II Norwegen Frankreich
2005 Russland I Russland II Deutschland

Biathlonsport nach Kategorie sortiert

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Biathlon WM Mixed StaffelArtikel-Thema:
Biathlon WM Mixed-Staffel
letztes Datum:
13. 02. 2020

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten

Olympia
Olympische Spiele