Sie sind hier: Startseite -> Sportprodukte -> Radfahren -> Rennrad

Rennrad - Fahrrad für lange Touren

Leichte Bauweise für hohe Geschwindigkeit

Wer sich für den Radsport interessiert und im Fernsehen die eine oder andere Übertragung der Straßenrennen beobachtet, wird schnell wissen, dass hier die Rennräder im Einsatz sind. Mit einem Mountainbike hätte kein einziger Radprofi auch nur einen Funken einer Siegchance, wenn es um die Straßenrennen geht. Dafür gibt es aber auch eigene Bewerbe für BMX oder Mountainbike. Auf der Straße ist aber das Rennrad konkurrenzlos.

Rennrad für lange Fahrten

RennradDenn die Rennräder sind für das gemacht, was namensgebend wurde: Rennen - genauer: Straßenrennen, also Bewerbe auf einer asphaltierten Straße, sei es in der Ebene, beim Zeitfahren oder im Gebirge. Mit den Rennrädern kann man 90 km/h bergabrasen und bis auf Alpenpässe von 2.500 Meter Seehöhe hinaufklettern.

Der Hinweis mit dem asphaltierten Straßenbelag ist aber ein wichtiger, weil die Rennräder sind sehr leicht gebaut. Die Profis haben Auflagen, dass das Rad etwa 6 - 7 Kilogramm schwer sein soll, technisch kann man viel leichtere Räder bauen. Die Rahmen sind trotzdem stabil und auch bei einem Sturz passiert nicht allzuviel, aber sie sind doch nicht so massiv wie ein Mountainbike oder ein Citybike. Und die Bereifung erfolgt auf sehr schmalen Felgen.

Die Fahrt über Schotter ist möglich, aber schon kritisch, die Fahrt über einen Wanderweg, wie dies mit dem Mountainbike durchgeführt werden kann, ist nahezu unmöglich. Dafür sind die Rennräder nicht gebaut worden. Rennräder gibt es natürlich mit verschiedenen Rahmengrößen und es gibt sie aus unterschiedlichen Materialien. Sie sind leicht, man kann damit schnell fahren und weite Strecken zurücklegen.

Und diese langen Strecken sind auch das Thema für Radsportbegeisterte, denn auch abseits der Rennen ist es eine Hilfestellung, wenn das Rad fast federleicht wirkt und man damit schneller fahren kann. Wer 50 oder mehr Kilometer zurücklegen möchte und dies mit einem Rennrad und alternativ mit einem Mountainbike durchführt, wird völlig unterschiedliche Welten erleben, denn mit dem Rennrad ist man ungleich einfacher unterwegs. Man muss dabei kein Rennen bestreiten, doch wer ein wenig Ehrgeiz hat, freut sich über die Leichtigkeit des Fahrens mit dem Rennrad.

Sportprodukte bei Amazon kaufen

Ebenfalls interessant:

Kinderfahrrad

Das Kinderfahrrad ist die erste Stufe bei der Auswahl eines Fahrrades zum Erlernen und für die ersten längeren Strecken mit der Familie.

Citybike

Das Citybike ist ein bequemes Fahrrad für die Stadt zum Einkaufen oder auch für kurze Radtouren mit entsprechender Ausstattung.

Mountainbike

Das Mountainbike ist ein massives Fahrrad, das für die Fahrt im Gelände ausgelegt ist, aber auch auf der Straße genutzt werden kann.

[aktuelle Seite]

Rennrad

Das Rennrad ist nicht nur im Profisport ein Thema, sondern dient auch im Hobbybereich als Grundlage für lange Fahrten mit dem Fahrrad.

Radhelm

Der Radhelm sollte mittlerweile eine Standardausrüstung beim Radfahren sein, um seinen Kopf im Falle eines Sturzes besser zu schützen.

Radhandschuhe

Radhandschuhe sind ein wichtiger Ausrüstungsgegenstand für das länger Radfahren, weil man dadurch nicht so leicht am Lenker rutschen kann.

Radcomputer

Der Radcomputer ist als Kilometerzähler für die Radtour eine nützliche Hilfestellung und bietet zusätzliche Informationen über die Fahrt an.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Radfahren

Startseite Sportprodukte