Sie sind hier: Startseite -> Sportprodukte -> Radfahren -> Mountainbike

Mountainbike - Fahrrad für das Gelände

Massive Bauweise für anspruchsvolle Strecken

Das Rennrad ist schon ein Klassiker unter den Fahrrädern, aber mit dem Bedarf an Flexibilität und Freiheit wurde der Wunsch laut, auch dort zu fahren, wo es keine Straßen gibt. Damit war in den 1980er-Jahren schon das BMX als Thema entwickelt worden und daraus wurde das Mountainbike.

Mountainbike für das Gelände

MountainbikeDas BMX blieb für die Kunststücke auf der BMX-Bahn erhalten und begeistert auch erwachsene Nutzer, das Mountainbike bietet sich an, wenn man eine Radtour abseits der Straßennetze durchführen möchte. Wie der Name schon sagt, ist das Rad für die Berge geschaffen, aber man kann damit natürlich auch auf den Straßen und in der Stadt fahren. Für den Stadtverkehr wurde aus dem Mountainbike eine eigene Form herausgebildet - das Citybike. Es ist ähnlich beschaffen, aber etwas schwerer, dafür hat es eine leichtere Bereifung, denn spitze Steine oder Felsen und ähnliche Naturereignisse sind mitten in der Großstadt eher nicht anzunehmen. Mit dem Mountainbike im freien Gelände ist das schon realistischer.

Das Mountainbike bietet sich an, um Forststraßen abzufahren, bei denen dies gestattet ist und man kann damit auch steile Wanderwege hochklettern und herunterfahren. Doch gerade das ist ein Problem, weil das Gefahrenpotential für die Wanderer und vor allem für kleine Kinder, die mitwandern, groß ist. Deshalb ist Rücksicht und Vorsicht Grundvoraussetzung für eine solche Tour. Aus diesem Grund haben sich viele eigene Mountainbike-Wege entwickelt, die man bequem nutzen kann. Das Mountainbike ist schwerer und stabiler gebaut als das Rennrad und hat oft eine hohe Bereifung, die mehr Widerstand leistet als die dünnen Reifen des Rennrades. Man kann damit auch auf der Straße sehr schnell fahren, aber der Rollwiderstand ist viel größer als beim Rennrad.

Mit diesem Fahrrad ausgestattet ist es auch kein Problem, wenn eine Radtour sich plötzlich einer Schotterstraße gegenübersieht. Beim Rennrad muss man dann sehr gut auf die Bereifung aufpassen und die Geschwindigkeit reduzieren, beim Mountainbike hat man kein Problem und kann auch über Wurzeln im Wald fahren oder andere Hindernisse überwinden.

Sportprodukte bei Amazon kaufen

Ebenfalls interessant:

Kinderfahrrad

Das Kinderfahrrad ist die erste Stufe bei der Auswahl eines Fahrrades zum Erlernen und für die ersten längeren Strecken mit der Familie.

Citybike

Das Citybike ist ein bequemes Fahrrad für die Stadt zum Einkaufen oder auch für kurze Radtouren mit entsprechender Ausstattung.

[aktuelle Seite]

Mountainbike

Das Mountainbike ist ein massives Fahrrad, das für die Fahrt im Gelände ausgelegt ist, aber auch auf der Straße genutzt werden kann.

Rennrad

Das Rennrad ist nicht nur im Profisport ein Thema, sondern dient auch im Hobbybereich als Grundlage für lange Fahrten mit dem Fahrrad.

Radhelm

Der Radhelm sollte mittlerweile eine Standardausrüstung beim Radfahren sein, um seinen Kopf im Falle eines Sturzes besser zu schützen.

Radhandschuhe

Radhandschuhe sind ein wichtiger Ausrüstungsgegenstand für das länger Radfahren, weil man dadurch nicht so leicht am Lenker rutschen kann.

Radcomputer

Der Radcomputer ist als Kilometerzähler für die Radtour eine nützliche Hilfestellung und bietet zusätzliche Informationen über die Fahrt an.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Radfahren

Startseite Sportprodukte