Sie sind hier: Startseite -> Sportprodukte -> Laufen -> Laufhandschuhe

Laufhandschuhe

Schutz vor der Kälte beim Laufen

Manche TV-Zuschauer haben sich schon gewundert, warum bei den übertragenen Laufveranstaltungen die Profis zwar mit ärmellosen Trikot unterwegs sind, aber gleichzeitig Handschuhe tragen. Das ist doch unlogisch und man würde normalerweise doch eher ein langärmeliges Trikot wählen und die Handschuhe weglassen.

Handschuhe für das Laufen

Tatsächlich gibt es viele Profis, die diese Variante wählen, weil man über den Kopf und die Finger die meiste Temperatur verliert. Daher tragen die Profis Handschuhe, obwohl sie sonst mit nackten Armen unterwegs sind. Die Handschuhe sind aber natürlich im Winter ein ganz besonderes Thema, wobei man sie nicht immer anhaben muss.

Wenn die Temperaturen sinken und es langsam winterlich wird, kann es nützlich sein, die Handschuhe anzuziehen. Wenn man dann den einen oder anderen Kilometer gelaufen ist, kann man sie wieder ausziehen und in der Jacke verstauen, weil man aufgewärmt diese nicht mehr braucht. Wird einem doch wieder kalt, kann man sie immer noch herausholen und wieder anziehen. Damit ist man flexibel und vor allem bei einem sportlicheren Lauf stellt man schnell fest, wie verschwitzt die Handschuhe sein können, aber später trägt man sie dann doch - was auch davon abhängt, ob es windig ist und der Wind sich eisig anfühlt.

Die Laufhandschuhe sind sehr dünne und leichte Kleidungsstücke für die Hände und bieten einen optimalen Schutz vor der Kälte. Sie sind bewusst nicht so dick verarbeitet wie beispielsweise Skihandschuhe, weil man darin furchtbar schwitzen würde. Laufhandschuhe sind durch ihre dünne Verarbeitung mit geringem Platzbedarf in einer Seitentasche der Laufjacke zu verstauen und ein wichtiger Ausrüstungsgegenstand in der kalten Jahreszeit.

Aber es gibt auch Menschen, die sehr empfindlich auf Kälte reagieren und auch Regionen, in denen es wirklich bitterkalt sein kann und für diese Fälle sind auch dickere Laufhandschuhe im Angebot. Allerdings sind sie noch immer nicht zu vergleichen mit den Skihandschuhen, die ja auch einen Schutz bei einem Sturz und höherer Geschwindigkeit bieten sollen - ein Problem, das man beim Laufen nicht wirklich hat.

Sportprodukte bei Amazon kaufen

Ebenfalls interessant:

Laufschuhe

Die Laufschuhe sind die Grundausstattung für den Laufsport und bieten im Vergleich zu normalen Schuhen eine bessere Unterstützung durch die Dämpfung.

Laufjacke

Die Laufjacke, oft auch Windstopper bezeichnet, schützt in den kalten Monaten vor Wind und Wetter, wenn man seine Runden laufen möchte.

Laufhose

Die Laufhose ist üblicherweise eng anliegend und bietet damit die perfekte Unterstützung für die Laufbewegung der Beine beim Joggen.

[aktuelle Seite]

Laufhandschuhe

Laufhandschuhe sind der perfekte Schutz vor der Kälte, wenn man in den kalten Monaten joggt und es gibt sie sehr dünn und auch deutlich dicker - ganz nach Belieben.

Stirnband

Das Stirnband ist für das Lauftraining ein wichtiger Ausrüstungsgegenstand zum Schutz vor der Kälte ohne Gefahr der Überhitzung wie bei der Haube.

Pulsuhr

Die Pulsuhr ist gerade für das Lauftraining ideal, um den Puls jederzeit messen zu können und die Entwicklung leichter nachvollziehen zu können.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Laufen

Startseite Sportprodukte