Sie sind hier: Startseite -> Sportprodukte -> Radfahren -> Kinderfahrrad

Kinderfahrrad oder Kinderrad

Erstes Fahrrad zum Lernen und für kurze Strecken

Mit einem großen Fahrrad fängt ein kleines Kind nichts an und daher gibt es im Bereich vom Radfahren und den Fahrrädern eine eigene Gruppe der Kinderräder, die für diese junge Zielgruppe ausgelegt ist. Dabei gibt es aber unterschiedliche Interessen, abhängig vom Alter.

Kinderfahrrad je nach Alter

KinderfahrradDie Kinderräder beginnen bereits mit sehr kleinen Rahmendimensionen, die meist noch mit Seitenstützen ausgestattet sind und für die wirklich ganz kleinen Kinder ausgelegt sind. Die Rahmengröße ist meist 12 und durch die Seitenstützen ist ein Umkippen nicht möglich. Mit diesen Rädern erlernt man das Radfahren sehr einfach, denn mit besserem Gleichgewichtsgefühl kann man langsam die Stützen entfernen und so wird das Fahren zur selbständigen sportlichen Tätigkeit.

Für ältere Kinder gibt es dann natürlich schon größere Räder mit Rahmengröße 16, die auch unterschiedliche Charaktere haben können. Das Rad kann wie ein Citybike ausgeführt sein, es gibt das BMX und viele weitere Formen. Die Farben spielen eine Rolle und das Rad ist häufig mit Zubehör ausgestattet wie einem Korb, den man beim Lenker einhängen kann, um damit Spielsachen oder ähnliche Gegenstände zu transportieren.

Und es gibt den Gepäckträger, damit man auch hier Gegenstände fixieren und mitnehmen kann. Die Räder sind natürlich höhenverstellbar bei Lenker und Sattel, sodass sie individuell auf die aktuelle Größe der Kinder angepasst werden können. Da die Kinder ständig weiterwachsen, wird man wohl ein Rad wählen, das gerade passend für das Kind ist, aber mit dem Kind mitwachsen kann. Und man wird auch beim Typ darauf achten (müssen), welches Rad in Frage kommt. Wenn man viel im Gelände unterwegs ist, weil es in unmittelbarer Nähe einen Wald gibt, wird man eher zu einem Kinder-BMX oder Kinder-Mountainbike greifen als in der Stadt bei stets asphaltierten Wegen.

Sportprodukte bei Amazon kaufen

Ebenfalls interessant:

[aktuelle Seite]

Kinderfahrrad

Das Kinderfahrrad ist die erste Stufe bei der Auswahl eines Fahrrades zum Erlernen und für die ersten längeren Strecken mit der Familie.

Citybike

Das Citybike ist ein bequemes Fahrrad für die Stadt zum Einkaufen oder auch für kurze Radtouren mit entsprechender Ausstattung.

Mountainbike

Das Mountainbike ist ein massives Fahrrad, das für die Fahrt im Gelände ausgelegt ist, aber auch auf der Straße genutzt werden kann.

Rennrad

Das Rennrad ist nicht nur im Profisport ein Thema, sondern dient auch im Hobbybereich als Grundlage für lange Fahrten mit dem Fahrrad.

Radhelm

Der Radhelm sollte mittlerweile eine Standardausrüstung beim Radfahren sein, um seinen Kopf im Falle eines Sturzes besser zu schützen.

Radhandschuhe

Radhandschuhe sind ein wichtiger Ausrüstungsgegenstand für das länger Radfahren, weil man dadurch nicht so leicht am Lenker rutschen kann.

Radcomputer

Der Radcomputer ist als Kilometerzähler für die Radtour eine nützliche Hilfestellung und bietet zusätzliche Informationen über die Fahrt an.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Radfahren

Startseite Sportprodukte