Sie sind hier: Startseite -> Wassersport -> Schwimmsport Großevents -> Schwimm WM Lagen 400 m Männer

Schwimm WM Lagenbewerb 400 m der Männer

Das lange Rennen im Lagenschwimmen

Die 400 Meter Lagen sind die längere Lagenstrecke und hatte seit der ersten Schwimm-Weltmeisterschaft 1973 daher auch mehr Potential zur Verbesserung der Bestzeiten. Diese haben sich deutlich gesteigert, wie die Siegerliste eindrucksvoll bestätigt.

Weiterhin gilt, dass beim Lagenschwimmen die vier Schwimmstile Brustschwimmen, Rückenschwimmen, Schmetterlingsstil (Delfin) und Freistil verbunden werden. Beim Rennen über die 400 Meter heißt dies, dass man jeweils 100 Meter in einem der Stile schwimmt, also zwei Schwimmbahnen mit einer Wende, ehe der nächste Schwimmstil an der Reihe ist. Man muss die Stile gut beherrschen und ein kompletter Schwimmer sein, um einen Erfolg haben zu können.

Die Männer erreichen das Ziel nach 400 Meter in einer Zeit um die 4:05 Minuten, wobei es immer wieder gelungen ist, den WM-Titel erfolgreich zu verteidigen. Es teilt sich aber hier der Erfolg mehr auf, die US-Boys haben nicht ganz so viele Titel einfahren können wie auf der kürzeren Strecke über 200 Meter.

Ergebnis Schwimm-WM 2019 in Gwangju

Gold Daiya Seto (Japan) 4:08,95
Silber Jay Litherland (USA) 4:09,22
Bronze Lewis Douglas Clareburt (Neuseeland) 4:12,07

 

Weltmeister 400 Meter Lagen Männer

Jahr Zeit Gold Silber Bronze
2019 4:08,95 Daiya Seto (JPN) Jay Litherland (USA) Lewis Douglas Clareburt (NZL)
2017 4:05,90 Chase Kalisz (USA) David Verraszto (HUN) Daiya Seto (JPN)
2015 4:08,50 Daiya Seto (JPN) David Verraszto (HUN) Chase Kalisz (USA)
2013 4:08,69 Daiya Seto (JPN) Chase Kalisz (USA) Thiago Pereira (BRA)
2011 4:07,13 Ryan Lochte (USA) Tyler Clary (USA) Yuya Horihata (JPN)
2009 4:07,01 Ryan Lochte (USA) Scott Clary (USA) Laszlo Cseh (HUN)
2007 4:06,22 Michael Phelps (USA) Ryan Lochte (USA) Luca Marin (ITA)
2005 4:09,63 Laszlo Cseh (HUN) Luca Marin (ITA) Oussama Mellouli (TUN)
2003 4:09,09 Michael Phelps (USA) Laszlo Cseh (HUN) Oussama Mellouli (TUN)
2001 4:13,15 Alessio Boggiatto (ITA) Erik Vendt (USA) Thomas Wilkens (USA)
1998 4:14,95 Tom Dolan (USA) Marcel Wouda (NED) Curtis Myden (CAN)
1994 4:12,30 Tom Dolan (USA) Jani Sievinen (FIN) Eric Namesnik (USA)
1991 4:12,36 Tamás Darnyi (HUN) Eric Namesnik (USA) Stefano Battistelli (ITA)
1986 4:18,98 Tamás Darnyi (HUN) Vadim Yaroshchuk (URS) Alex Baumann (CAN)
1982 4:19,78 Ricardo Prado (BRA) Jens-Peter Berndt (DDR) Sergey Fesenko (URS)
1978 4:20,05 Jesse Vassallo (USA) Sergey Fesenko (URS) András Hargitay (HUN)
1975 4:32,57 András Hargitay (HUN) Andrey Smirnov (URS) Hans-Joachim Geisler (BRD)
1973 4:31,11 András Hargitay (HUN) Ron Strachan (USA) Rick Colella (USA)

Schwimmsport Großveranstaltungen nach Kategorie sortiert

Artikel-Infos

Schwimm WM Lagen 400 m der MännerArtikel-Thema:
Schwimm WM Lagenbewerb 400 m der Männer
letztes Datum:
28. 07. 2019