Sie sind hier: Startseite -> Schwimmsport -> Schwimm WM -> Schwimm WM Wasserball -> Schwimm WM Wasserball Männer

Schwimm WM Wasserball der Männer

Turnier mit vier Gruppen und 16 Nationen

Schwimm WM Wasserball MännerWasserball spielten die Männer schon ab der ersten Schwimm-Weltmeisterschaft 1973 in Belgrad. Die Frauen bekamen ihr erstes WM-Turnier anläßlich der Schwimm-Weltmeisterschaft 1986 in Madrid und spielen seither ebenfalls bei jeder WM um Gold, Silber und Bronze in dieser sehr intensiven Ballsportart.

Gespielt wird Wasserball während der gesamten zwei Wochen der Schwimmweltmeisterschaft, was auch nötig ist. Denn es gibt ein Turnier mit insgesamt 16 Nationen, die in vier Gruppen zu vier Mannschaften den Gruppensieger ermitteln. Dieser steigt direkt in das Viertelfinale auf, die Gruppenletzten fahren nach Hause. Wer Platz zwei oder drei erreicht hat, spielt in der Hauptrunde in vier Duellen um die verbliebenen vier Plätze für das Viertelfinale. Ab dem Viertelfinale geht es im K.o.-Modus bis zum Finale weiter, eher ermittelt werden kann, wer der neue Weltmeister ist.

Eine besondere Leistung ist der Mannschaft von Kroatien gelungen, die von 2007 bis 2017 durchgehend immer eine Medaille gewinnen konnten. Solch eine Serie in der Form gab es davor noch nie. Allerdings zeigt sich auch, dass die Konkurrenz stark ist. Serbien, Ungarn oder Italien mischen auch immer vorne mit, Griechenland und Spanien konnten ebenfalls Medaillen erobern. Es zeigt sich aber auch, dass es schwierig ist, den WM-Titel erfolgreich zu verteidigen, nur in früheren Jahren war es gelungen, zweimal in Folge Weltmeister im Wasserball zu werden.

Ergebnisse WM 2019

Wasserball

Gold: Italien
Silber: Spanien
Bronze: Kroatien

 

Weltmeister und Medaillengewinner im Wasserball

Jahr Gold Silber Bronze
2019 Italien Spanien Kroatien
2017 Kroatien Ungarn Serbien
2015 Serbien Kroatien Griechenland
2013 Ungarn Montenegro Kroatien
2011 Italien Serbien Kroatien
2009 Serbien Spanien Kroatien
2007 Kroatien Ungarn Spanien
2005 Serbien & Montenegro Ungarn Griechenland
2003 Ungarn Italien Serbien & Montenegro
2001 Spanien Jugoslawien Russland
1998 Spanien Ungarn Jugoslawien
1994 Italien Spanien Russland
1991 Jugoslawien Spanien Ungarn
1986 Jugoslawien Italien UdSSR
1982 UdSSR Ungarn BRD
1978 Italien Ungarn Jugoslawien
1975 UdSSR Ungarn Italien
1973 Ungarn UdSSR Jugoslawien

Ebenfalls interessant:

Schwimm WM Wasserball Frauen

Liste der Weltmeister bei der Schwimm WM im Wasserball der Frauen, wobei 16 Nationen antreten, um den neuen Weltmeister zu ermitteln.

[aktuelle Seite]

Schwimm WM Wasserball Männer

Liste der Weltmeister bei der Schwimm WM im Wasserball der Männer in Form eines Turniers mit anfänglich 16 Nationen, die den neuen Titelträger suchen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Schwimm WM Wasserball

Startseite Schwimmsport