Sie sind hier: Startseite -> Leichtathletik -> Leichtathletik Hallen WM -> Hallen WM Siebenkampf Männer

Leichtathletik Hallen WM Siebenkampf Männer

Reduzierte Form des Mehrkampfes für die Halle

Bei der Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaft findet der Mehrkampf in reduzierter Form statt. Bei den Männern ist aus dem bekannten Zehnkampf ein Siebenkampf in der Halle geworden. Es bleibt aber dabei, dass man in allen Disziplinen stark sein muss, um eine Chance auf die Goldmedaille zu haben.

Allerdings fand der Mehrkampf generell (Fünfkampf bei Frauen, Siebenkampf bei Männern) erstmals als WM-Disziplin erst 1995 statt. 1993 gab es wohl den Siebenkampf bei der Hallen-WM, aber damals war er nur ein Demonstrationsbewerb. Man hat sich aber davon überzeugen können, dass der Bewerb sehr gut ankommt hat sich daher entschlossen, den Mehrkampf in das Programm der Hallenweltmeisterschaften aufzunehmen und diesen Schritt nie bereut. Immerhin ist der Mehrkampf sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern die Königsdisziplin der Leichtathletik.

Der Siebenkampf der Männer in der Halle setzt sich aus den Disziplinen 60 Meter, Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung, 60 Meter Hürden, Stabhochsprung sowie 1.000 Meter Lauf als Finale zusammen. Was in der Aufzählung fehlt sind vor allem die Wurfdisziplinen, die in der Halle mangels Dimension nicht möglich sind wie etwa Diskuswurf oder Speerwurf. Doch die Fähigkeit, verschiedene Bereiche der Leichtathletik gut zu beherrschen, wird trotzdem abverlangt.

Ergebnis WM 2018 in Birmingham Siebenkampf

Gold Kevin Mayer (Frankreich) 6.348
Silber Damian Warner (Kanada) 6.343
Bronze Maicel Uibo (Estland) 6.265
 
 

Hallen Weltmeister Siebenkampf Männer

Jahr Punkte Gold Silber Bronze
2018 6.348 Kevin Mayer (FRA) Damian Warner (CAN) Maicel Uibo (EST)
2016 6.470 Ashton Eaton (USA) Oleksiy Kasyanov (UKR) Mathias Brugger (GER)
2014 6.632 Ashton Eaton (USA) Andrei Krauchanka (BLR) Thomas van der Plaetsen (BEL)
2012 6.645 Ashton Eaton (USA) Oleksiy Kasyanov (UKR) Artem Lukyanenko (RUS)
2010 6.204 Bryan Clay (USA) Trey Hardee (USA) Aleksey Drozdov (RUS)
2008 6.371 Bryan Clay (USA) Andrei Krauchanka (BLR) Dmitriy Karpov (KAZ)
2006 6.192 Andre Niklaus (GER) Bryan Clay (USA) Roman Sebrle (CZE)
2004 6.438 Roman Sebrle (CZE) Bryan Clay (USA) Lev Lobodin (RUS)
2003 6.361 Tom Pappas (USA) Lev Lobodin (RUS) Roman Sebrle (CZE)
2001 6.420 Roman Sebrle (CZE) Jon Magnusson (ISL) Lev Lobodin (RUS)
1999 6.386 Sebastian Chmara (POL) Erki Nool (EST) Roman Sebrle (CZE)
1997 6.228 Robert Zmelik (CZE) Erki Nool (EST) Jon Magnusson (ISL)
1995 6.246 Christian Plaziat (FRA) Tomas Dvorak (CZE)  Henrik Dagard (SWE)

Artikel-Infos

Leichtathletik Hallen WM Siebenkampf MännerArtikel-Thema:
Leichtathletik Hallen WM Siebenkampf Männer
letztes Datum:
02. 08. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

Ausrüstung zum Laufen