Sie sind hier: Startseite -> Leichtathletik -> Großveranstaltungen -> Hallen WM Kugelstoßen Frauen

Leichtathletik Hallen WM Kugelstoßen Frauen

Einziger Bewerb im Werfen in der Halle

Besonders stark eingeschränkt sind die Möglichkeiten bei der Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaft bei den Wurfbewerben. Normalerweise gibt es ja das Kugelstoßen, den Speerwurf, den Hammerwurf und auch den Diskuswurf, doch bei der Hallen WM ist nur das Kugelstoßen möglich - schon alleine aufgrund der eingeschränkten Platzverhältnisse. Für alle anderen drei Bewerbe reicht der Platz in der Halle einfach nicht aus.

Also müssen viele Athletinnen die Hallensaison beiseite lassen, weil ihre Kerndisziplin nicht durchgeführt werden kann. Für den Bewerb im Kugelstoßen gilt das natürlich nicht, denn hier wird wie im Freiluftstadion um die größte Weite gekämpft. Die Aufgabenstellung bleibt auch gleich, denn man muss mit der Abwurftechnik mittels Drehung und sehr viel Kraft die Kugel möglichst weit stoßen oder auch werfen.

Die Frauen erreichen dabei Weiten um die 20 Meter, zum Teil darunter und zum Teil darüber. Sehr stark war Valerie Vili, später Adams aus Neuseeland, die gleich mehrere Weltmeistertitel für sich hat entscheiden können. Die Bewerbe verlaufen meistens sehr spannend und die besten liegen innerhalb von einem halben Meter Wurfweite.

Ergebnis WM 2018 in Birmingham

Gold Anita Marton (Ungarn) 19,62 m
Silber Danniel Thomas-Dodd (Jamaika) 19,22 m
Bronze Lijao Gong (China) 19,08 m

 

Hallen Weltmeister Kugelstoßen Frauen

Jahr Weite Gold Silber Bronze
2018  19,62 m Anita Marton (HUN) Danniel Thomas-Dodd (JAM) Gong Lijiao (CHN)
2016  20,21 m Michelle Carter (USA) Anita Marton (HUN) Valerie Adams (NZL)
2014  20,67 m Valerie Adams (NZL) Christina Schwanitz (GER) Gong Lijiao (CHN)
2012  20,54 m Valerie Adams (NZL) Michelle Carter (USA) Jillian Camarena-Williams (USA)
2010  20,85 m Valerie Adams (NZL) Anna Avdeyeva (RUS) Nadine Kleinert (GER)
2008  20,19 m Valerie Vili (NZL) Li Meiju (CHN) Misleydis Gonzalez (CUB)
2006  19,84 m Natallia Mikhnevich (BLR) Nadine Kleinert (GER) Olga Ryabinkina RUS)
2004  19,90 m Svetlana Krivelyova (RUS) Yumileidi Cumba (CUB) Nadine Kleinert (GER)
2003  20,55 m Irina Korzhanenko (RUS) Nadzeya Ostapchuk (BLR) Astrid Kubernuss (GER)
2001  19,84 m Larisa Peleshenko (RUS) Nadzeya Ostapchuk (BLR) Svetlana Krivelyova (RUS)
1999  19,08 m Svetlana Krivelyova (RUS) Krystyna Danilczyk-Zabawska (POL) Teri Steer-Tunks (USA)
1997  20,00 m Vita Pavlysh (UKR) Astrid Kumbernuss (GER) Irina Korzhanenko (RUS)
1995  19,40 m Kathrin Neimke (GER) Connie Price-Smith (USA) Grit Hammer (GER)
1993  19,57 m Svetlana Krivelyova (RUS) Stephanie Storp (GER) Zhang Liuhong (CHN)
1991  20,54 m Sui Xinmei (CHN) Huang Zhihong (CHN) Natalya Lisovskaya (URS)
1989  20,45 m Claudia Losch (BRD) Huang Zhihong (CHN) Christa Wiese (DDR)
1987  20,52 m  Natalya Lisovskaya (URS) Ilona Briesenick (DDR) Claudia Losch (BRD)

Leichtathletik Großveranstaltungen nach Kategorie sortiert

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

Artikel-Infos

Leichtathletik Hallen WM Kugelstoßen FrauenArtikel-Thema:
Leichtathletik Hallen WM Kugelstoßen Frauen
letztes Datum:
01. 08. 2019

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten

Olympia
Olympische Spiele