Sie sind hier: Startseite -> Leichtathletik -> Leichtathletik EM -> Leichtathletik EM Männerbewerbe -> Leichtathletik EM 20 km Gehen Männer

Leichtathletik EM 20 km Gehen Männer

Bewerb im Gehen über die kürzere Distanz

Interessant ist die Entwicklung im Bewerb der Geher. Die Männer starteten schon bei der Premiere der Leichtathletik-Europameisterschaft 1934 mit den 50 Kilometer, die 10 Kilometer wurden 1946 eingeführt, aber 1958 durch die 20 Kilometer wieder ersetzt. Der Bewerb findet immer dann statt, wenn es keine olympischen Sommerspiele gibt wie zum Beispiel 2010 und 2014. 2012 gab es im gleichen Jahr die olympischen Spiele und daher war der Bewerb nicht Teil der Europameisterschaft.

Die Herausforderung ist jene, dass man die lange Strecke von 20 Kilometer so schnell als möglich überwinden soll, wobei ein Stadtkurs ähnlich dem Marathon bei den Läufern gewählt wird. Aber man muss sehr konzentriert vorgehen, weil die Technik für das schnelle Gehen ist vorgeschrieben und wenn man Laufschritte oder einfach nur unsaubere Techniken zeigt, bekommt man eine Verwarnung und bei Fortdauer kann eine Disqualifikation ausgesprochen werden, womit man ausgeschieden ist.

Die Männer brauchen für die 20 km im Gehen eine Zeit um die 1:20 Stunden, wobei der Bewerb insofern eine große Rolle spielt, als die Europäer auch global im Gehen sehr stark einzuschätzen sind. Die Spanier stellen immer wieder den Europameister, auch die Italiener und Russen sind gute Geher. Weitere Nationen wie etwa Portugal haben gleichfalls gute Medaillenmöglichkeiten.

Ergebnis EM 2018 in Berlin

Gold Alvaro Martin (Spanien) 1:20:42
Silber Diego Garcia Carrera (Spanien) 1:20:48
Bronze Vasiliy Mizinov (ANA) 1:20:50

 ANA = anerkannte russische Athleten

 

Europameister 20 km Gehen Männer

Jahr Zeit Gold Silber Bronze
2018 1:20:42 Alvaro Martin (ESP) Diego Garcia Carrera (ESP) Vasiliy Mizinov (ANA)
2014 1:19:44 Miguel Angel Lopez (ESP) Alexander Ivanov (RUS) Denis Strelkov (RUS)
2010 1:20:10 Stanislav Emeljanov (RUS) Alex Schwazer (ITA) Joao Vieira (POR)
2006 1:19:09 Francisco Javier Fernandez (ESP) Valeri Bortschin (RUS) Joao Vieira (POR)
2002 1:18:37 Franicsco Javier Fernandez (ESP) Wladimir Andrejew (RUS) Juan Manuel Molina (ESP)
1998 1:21:10 Ilja Markow (RUS) Aigars Fadejevs (LAT) Francisco Javier Fernández (ESP)
1994 1:18:45 Michail Schtschennikow (RUS) Jauhen Misjulja (BLR) Valentí Massana (ESP)
1990 1:22:05 Pavol Blazek (TCH) Daniel Plaza (ESP) Thierry Toutain (FRA)
1986 1:21:15 Jozef Pribilinec (TCH) Maurizio Damilano (ITA) Miguel Prieto (ESP)
1982 1:23:43 José Marín (ESP) Jozef Pribilinec (TCH) Pavol Blazek (TCH)
1978 1:23:11 Roland Wieser (DDR) Piotr Potschentschuk (URS) Anatoli Solomin (URS)
1974 1:29:30 Wladimir Golubnitschi (URS) Bernd Kannenberg (BRD) Roger Mills (GBR)
1971 1:27:20 Nikolai Smaga (URS) Gerhard Sperling (DDR) Paul Nihill (GBR)
1969 1:30:41 Paul Nihill (GBR) Leonida Caraiosifoglu (ROM) Nikolai Smaga (URS)
1966 1:29:25 Dieter Lindner (DDR) Wladimir Golubnitschi (URS) Nikolai Smaga (URS)
1962 1:35:54 Ken Matthews (GBR) Hans Reimann (GER) Wladimir Golubnitschi (URS)
1958 1:33:09 Stanley Vickers (GBR) Leonid Spirin (URS) Lennart Back (SWE)

Artikel-Infos

Leichtathletik EM 20 km Gehen MännerArtikel-Thema:
Leichtathletik EM 20 km Gehen Männer
letztes Datum:
01. 08. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema