Sie sind hier: Startseite -> Lauftraining -> Stress abbauen

Lauftraining hilft beim Stress abbauen

Entspannung im Wald

Es hat schon viele Untersuchungen gegeben, die gezeigt haben, dass Testperson A, die sich im Stress befindet, also viel zu tun hat, irgendwann auf der Stelle tritt, egal wie intensiv auch noch weitergearbeitet wird. Testperson B ist auch im Stress, hat die gleichen Aufgaben, aber macht eine halbe Stunde Pause. Per Definition verliert man Zeit, in Wirklichkeit gewinnt man aber Zeit, weil man danach entspannter und konzentrierter zu Werke gehen kann. Diese Erkenntnis müssen viele Menschen für sich erst erkennen und dann beginnen die Überlegungen, wie man dies für sich weiterentwickeln kann. Zahlreiche Menschen haben die Lösung gefunden: auf ins Grüne.

Lauftraining reduziert Stress: eine Runde Entspannung

Manche legen einen Spaziergang von einer halben Stunde ein - sei es am Abend nach der Arbeit oder sei es in längerer Form am Wochenende. Andere beginnen mit dem Nordic Walking oder Radfahren, wiederum andere haben das Laufen für sich entdeckt. Das Laufen ist tatsächlich - obwohl scheinbar anstrengend und man schwitzt wie verrückt - ein hilfreiches Werkzeug zur Bekämpfung von Stress. Ob der Stress in der Familie liegt, weil ständig etwas zu tun ist, oder in der Arbeit oder aus einer Kombination von beidem besteht, ist dabei nicht so wesentlich.

Man muss auch kein Marathonläufer sein, um Stress abbauen zu können, ganz im Gegenteil. Ein ruhiger Waldlauf, eine Runde im Park, entlang eines Flusses oder wo immer sich die Möglichkeit bietet, entspannt. Es kann sogar sein, dass man am Beginn am liebsten seine Wut herausschreien möchte, weil durch die Bewegung die Emotionen des Tages oder der ganzen Woche hochkommen, aber danach ist der Ärger abgearbeitet und man läuft in seinem Wohlfühltempo regelmäßig und unter freiem Himmel und wird immer ausgeglichener - mit jedem Meter ein Stück mehr.

Selbst wenn es draußen schüttet und es steht ein Laufband zur Verfügung, ist diese Erkenntnis zu gewinnen. Aber natürlich funktioniert der Stressabbau im Freien viel besser. Wer viel Stress hat, sollte sich nicht noch tiefer eingraben, sondern ausbrechen und für eine Alternative sorgen - Laufen ist eine Möglichkeit, dies zu erreichen. Alternativ könnte man auch das Schwimmbad entdecken und eine Runde schwimmen oder sich einen Ergometer anschaffen und radfahren, aber das Laufen ist deshalb auch so ideal für diese Überlegung, weil man meist wenig Aufwand hat. Schon ein Trainingsanzug und Laufschuhe können ausreichen, optimal ist natürlich der Park ums Eck.

Lesen Sie auch

Wozu beginnen Leute mit dem Laufen oder was ist der Antrieb? Viele wollen Fit bleiben, andere haben das gleiche Thema, wollen aber erst einmal Fit werden und/oder das Gewicht halten. Wenn das mit dem Einstieg geklappt hat, erkennt man schnell, dass man den Stress abbauen kann und sich im Alltag wohl fühlt.

Über die Runde im Park oder Wald hinaus kann man bei sozialen Aktionen wie einem Benefizlauf teilnehmen. Wer sportlicher sein will oder überhaupt sportliche Motivationen für sich gefunden hat, strebt zudem einen Wettkampf an.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Stress abbauen durch LaufenArtikel-Thema:
Lauftraining hilft beim Stress abbauen
Beschreibung: Den 👟 Streß abbauen kann durch Laufen relativ leicht erreicht werden und ist eine häufige ✅ Motivation zu beginnen, weil man den Kopf frei bekommen kann.

letztes Datum:
14. 08. 2021

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Lauftraining
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten
Sportstorys

Olympia
Olympische Spiele