Sie sind hier: Startseite -> Leichtathletik -> Lauftraining -> Lauftraining Motivationen -> Lauftraining Fit bleiben

Lauftraining Fit bleiben durch Laufen

Fitness langfristig erhalten

Es ist kein Geheimnis, dass das Ausdauertraining für die Gesundheit sehr wichtig ist. Ob man nun jedes Wochenende ein paar Stunden wandert, ob man sich im Nordic Walking versucht, schwimmt oder auf dem Fahrrad sitzt, ist nicht so wesentlich. Das Laufen gehört auch zu jenen Sportarten, die mit Ausdauertraining in Zusammenhang zu sehen sind. Diese Sportarten zeichnen sich dadurch aus, dass man sie dauerhaft und regelmäßig betreibt - beim Laufen zum Beispiel ist es ein Bewegungsablauf, der kilometerlang gleich durchgeführt wird, wodurch eine Regelmäßigkeit gegeben ist.

Fit bleiben: Ausdauer führt zur Fitness

Lauftraining Motivationen Fit bleibenUnd diese Regelmäßigkeit führt dazu, dass der Körper keine extremen Belastungen aushalten muss und man außerdem die Gelegenheit bekommt, während des Laufens mit dem Kopf ganz wo anders sein zu können. Ein Lauf im Wald wird zum staunenden Erlebnis, wenn man plötzlich mit der Runde fertig ist und das nicht richtig mitbekommen hat. Damit hat man etwas für seinen Körper getan und hat sich zugleich entspannt.

Die Entspannung ist ein wichtiges Thema, weil die Menschen trotz Computer, Smartphone und vielen anderen Geräten eigentlich viel mehr Zeit haben müssten, aber dennoch nur noch hetzen. Kann man beim Laufen abschalten, dann ist dies die beste Erholung überhaupt - von der Arbeit, der Familie und auch ein wenig von sich selbst. Diese Erkenntnis und die Erzählung von Läuferinnen und Läufern motiviert viele Nichtläufer dazu, es auch auszuprobieren.

Die Bestzeit spielt keine Rolle. Wer mit dem Laufen beginnt und nur gegen die Uhr läuft, wird nicht entspannen können. Man ersetzt den einen Stress durch den anderen. Aber wer es schafft, den Lauf zu genießen, fühlt sich wohler, man spricht auch von den Glücksmomenten während und nach dem Laufen und man hält sein Gewicht. Herz und Kreislauf werden angespornt und man wird fitter, steht zum Beispiel leichter auf und ist nicht ständig müde. Diese Faktoren treiben viele Leute zum Laufen - nicht alle bleiben dabei, aber die Motivation lässt sich nicht leugnen.

Zooplus Produkte

HSE24 - Extra der Woche

Tchibo Shop Deutschland / Tchibo Shop Österreich

Ebenfalls interessant:

[aktuelle Seite]

Lauftraining Fit bleiben

Der Wunsch, fit zu bleiben, ist eine Hauptmotivation für viele Menschen, regelmäßig zu laufen oder mit dem Lauftraining überhaupt zu beginnen.

Lauftraining Fit werden

Fit werden und Laufen ist eine Kombination, die schon oft funktioniert hat, wobei die Gesundheit die Hauptmotivation darstellt.

Lauftraining Gewicht halten

Das Halten vom aktuellen Körpergewicht ist eine weitere Motivation für das Laufen und regelmäßige Lauftraining von vielen Läuferinnen und Läufern.

Lauftraining Stress abbauen

Streß abbauen kann durch Laufen relativ leicht erreicht werden und ist eine häufige Motivation zu beginnen, weil man den Kopf beim Laufen frei bekommen kann.

Lauftraining Wettkampf

Der Wunsch nach der Teilnahme an einem Wettkampf ist auch eine Motivation zum Laufen und Lauftraining, wobei sich das Lauftraining dann intensiver gestaltet.

Lauftraining Benefizlauf

Eine soziale Motivation zum Lauftraining ist gegeben, wenn man den Wunsch hat, für einen guten Zweck zu laufen, wobei sich Spaß, persönlicher Erfolg und sinnvolle Aktion kombinieren.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Lauftraining Motivationen

Startseite Leichtathletik