Sie sind hier: Startseite -> Schwimmsport -> Kurzbahn WM -> Kurzbahn WM Männerbewerbe -> Kurzbahn WM Brust 50 m Männer

Kurzbahn WM Brust 50 m Männer

Die Kurzdistanz im Brustschwimmen bei der Kurzbahn

Die 50 Meter Brustschwimmen stellen die Sprintstrecke bei der Kurzbahn-Weltmeisterschaft dar und wurden im Gegensatz zu den Strecken über 100 und 200 Meter erst 1999 eingeführt. Durch die Kurzbahn mit 25 Meter Länge ist es auch über 50 Meter nötig, eine Wende zu absolvieren.

Somit besteht die Aufgabe darin, dass man nach dem Start mit höchster Geschwindigkeit eine Bahn schwimmt, dann die Wende macht und die Bahn zurückschwimmt, um das Ziel zu erreichen. Die Tauchphase nach der Wende kann man nutzen, um unter der Wasseroberfläche schneller voranzukommen und insgesamt gibt es ein sehr hektisches Rennen, weil Zeit zum Aufholen gibt es nicht und die Konkurrenz ist stark.

Die Männer Schwimmen die Strecke vn 50 Meter in 25 Sekunden, womit man schon deutlich langsamer ist als etwa beim Freistil, aber knapp ist die Geschichte trotzdem, denn in Sekundenbruchteilen werden die drei Medaillen vergeben. Große Abstände sind unrealistisch, zu umfangreich ist das Starterfeld und zu gleichwertig das Leistungsvermögen. Das zeigt auch die Siegerliste, denn es dauerte bis zu Cameron van der Burgh aus Südafrika, der als erster seinen WM Titel erfolgreich verteidigen hat können.

Ergebnis Kurzbahn WM 2018 in Hangzhou

Gold Cameron van der Burgh (Südafrika) 25,41
Silber Ilya Shymanovich (Weißrussland) 25,77
Bronze Felipe Lima (Brasilien) 25,80

 

Weltmeister 50 Meter Brust Männer

JahrZeitGoldSilberBronze
2018 25,41 Cameron van der Burgh (RSA) Ilya Shymanovich (BLR) Felipe Lima (BRA)
2016 25,64 Cameron van der Burgh (RSA) Peter Stevens (SLO) Felipe Lima (BRA)
2014 25,63 Felipe Silva (BRA) Adam Beaty (GBR) Cameron van der Burgh (RSA)
2012 26,30 Aleksander Hetland (NOR) Damir Dugonjic (SLO) Florent Manaudou (FRA)
2010 25,95 Felipe Silva (BRA) Cameron van der Burgh (RSA) Aleksander Hetland (NOR)
2008 26,46 Oleg Lisogor (UKR) Mark Gangloff (USA) Cameron van der Burgh (RSA)
2006 26,39 Oleg Lisogor (UKR) Alessandro Terrin (ITA) Christopher Cook (GBR)
2004 26,86 Brendan Hansen (USA) Brenton Rickard (AUS) Stefan Nystrand (SWE)
2002 26,42 Oleg Lisogor (UKR) José Couto (POR) Eduardo Fischer (BRA)
2000 27,22 Mark Warnecke (GER) Brendon Dedekind (SAF) Oleg Lisogor (UKR)
1999 27,40 Dmitriy Krayevskiy (UKR) Patrik Isaksson (SWE) Remo Lütolf (SUI)

    Ebenfalls interessant:

    Artikel-Infos

    Kurzbahn WM Brust 50 m MännerArtikel-Thema:
    Kurzbahn WM Brust 50 m Männer
    letztes Datum:
    06. 07. 2019

    Unsere Partner

    Smava Kreditvergleich

    McMakler Immobilien bewerten lassen

    Conrad Elektronik

    HSE

    OTTO Versand

    Tchibo

    Thalia

    Zooplus Tierprodukte