Sie sind hier: Startseite -> Motorsport -> Formel 1 -> Start-Ziel-Gerade

Formel 1 Start-Ziel-Gerade

Start-Ziel-Gerade: Startbereich der Rennstrecke

Jede Rennstrecke hat einen bestimmten Bereich vorzuweisen, bei dem der Start des Rennens erfolgt. Das gilt natürlich auch für den Formel 1 Grand Prix, der von dieser Stelle aus in Angriff genommen wird und man spricht meist von der Start-Ziel-Geraden. Diese Gerade ist eigentlich die Grundbasis für den Start, aber es gibt auch die Möglichkeit, den Start in einer Kurve durchzuführen.

Fixes Element im Rennkurs

Die Start-Ziel-Gerade ist dabei eine meist längere gerade Strecke, auf der die Fahrzeuge Aufstellung gemäß des Qualifying nehmen, um die erste Runde und damit das Rennen aufzunehmen. Die Position der jeweiligen Rennautos wird durch Bodenmarkierungen gekennzeichnet und die Gerade bietet sich als Startposition natürlich auch für das gesamte Fahrerfeld an.

Bei manchen Rennstrecken ist die Start-Ziel-Gerade überhaupt das einzige längere gerade Streckenstück und der einzige Weg, um überhaupt das Fahrerfeld anordnen zu können. Aber es gibt auch Rennstrecken, bei denen es eigentlich keine richtige Start-Ziel-Gerade gibt. In Spa in Belgien zum Beispiel werden die Fahrzeuge in einer Kurve angeordnet. Die ersten Startreihen stehen noch auf der kurzen Geraden des Start-/Zielbereiches, aber die letzten Fahrzeuge befinden sich schon in einer Kurve.

Typisch für die Start-Ziel-Gerade ist auch, dass parallel zu dieser Geraden die Boxengasse eingerichtet ist. Am Beginn der Geraden wird in die Box eingebogen und am Ende kommt man wieder aus der Box heraus und kann das Rennen fortsetzen. Aber auch hier gilt, dass das nicht immer so eingerichtet sein muss, denn wiederum in Spa gibt es die Ausnahme, dass die Ausfahrt nach der langsamsten Kurve, die den Start-Ziel-Bereich abschließt, erfolgt. Auch in Monte Carlo kürzt man die Strecke ein wenig ab, wenn man die Box aufsucht.

Die Start-Ziel-Gerade ist meist auch jener Bereich der Rennstrecke, der vom Publikum besonders gut eingesehen werden kann und wo große Tribünen aufgebaut wurden. Dort nehmen viele Leute Platz, während an den anderen Streckenbereichen weniger Leute die Möglichkeit haben, das Rennen zu beobachten.

Lesen Sie auch

Das Herzstück jeder Rennstrecke im Motorsport ist die Start-Ziel-Gerade mit den Tribünen für die Besucherinnen und Besucher. Nur selten ist diese Gerade eine sehr kurze, meist bietet sie viel Platz zum Überholen. Diese Gerade ist auch der Ort der seitlich angelegten Boxengasse und damit jeder einzelnen Box der teilnehmenden Teams.

Die Strecke selbst ist eine Mischung aus geraden Stücken und den Kurven. Die Kurven sind dabei das Kriterium, denn es gibt die langsame Kurve und als Gegenteil die Hochgeschwindigkeitskurve, wobei beide Kurven optimal befahren werden sollten. Zusätzlich gibt es mit der Schikane eine weitere Herausforderung.

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Formel 1 Rennstrecke Start-Ziel-GeradeArtikel-Thema:
Formel 1 Start-Ziel-Gerade
letztes Datum:
09. 09. 2020

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten

Olympia
Olympische Spiele