Sie sind hier: Startseite -> Wintersport -> Eishockey -> Saves

Saves des Torhüters in der Eishockeystatistik

Wie oft gelingt eine Rettungsaktion?

Die Eishockey-Statistik über die erhaltenen Gegentreffer ist zwar für den Torwart auch wichtig, aber eigentlich nicht so aussagekräftig, weil der Torwart nur ein Teil der Verteidigung ist. Wenn die Verteidiger ihren Job nicht machen, hat der Torwart oft in dem schnellen Spiel keine Chance mehr, das Tor zu verhindern.

Was ist ein Save im Eishockey?

Viel konkreter wird die Beurteilung seiner Leistung durch die Statistik der Saves. Als Save bezeichnet man einen abgewehrten Schuss eines Gegenspielers, den der Torwart entschärfen konnte. Wenn in einem Match ein Torwart 20 Schüsse erhält und alle 20 werden abgewehrt, dann hat er eine Topleistung erbracht. Damit lässt sich seine konkrete Leistung - losgelöst von jener der Verteidigung - sehr gut zusammenfassen und so können die Torhüter auch beurteilt werden.

Mit dem Wert SOG beginnt die Statistik eigentlich. SOG steht für Shots on Goal, also der Summe der Schüsse, die auf das Tor abgegeben wurden. Als nächstes wird mit SVS gezählt wie viele Saves der Torwart geleistet hat, also wie oft er die Schüsse abwehren konnte, die auf ihn abgegeben wurden. SVS steht dabei für Saves vs. Shots.

Richtig interessant wird die Quote der Saves, die mit SVS% ermittelt wird. Dabei wird die Summe der Saves durch die Summe der abgegebenen Schüsse dividiert und der Prozentwert ergibt die Effektivität des Torwarts, wobei 100 % das Optimum darstellt, Werte über 90 % durchaus üblich sind. Torhüter, die diese Quote über eine ganze Saison erzielen oder die bei einer Eishockey-Weltmeisterschaft solche Werte aufweisen, sind für viele Vereine, die einen Torwart suchen, sehr interessant.

Denn mit diesem Wert zeigt sich die Reaktionsschnelligkeit des Torwarts und auch seine langfristige Verlässlichkeit. Zwar werden diese Statistiken auch pro Spiel erstellt, aber eigentlich sind die Saisonwerte viel interessanter. Wer dort sehr gut liegt, ist ein Topspieler und sehr begehrt.

Zusammenfassung der Kürzel

SOG = Shot on Goal / Schüsse auf das Tor
SVS = Saves / abgewehrte Schüsse
SVS% = Quote der abgewehrten Schüsse

Lesen Sie auch

In der Statistik des Eishockeysports gibt es viele Auswertungen. Die wichtigsten sind wohl für die Fans die Tore sowie die Assists, und davon leitet sich auch die Auswertung der Punkte ab. Daraus ergibt sich auch die Plus/Minus Statistik und auch die Auswertung der erhaltenen Gegentore. Weitere Statistikelemente sind die Spiele und die Eiszeit. Außerdem wird mit den Saves berücksichtigt, wie oft der Torhüter ein Tor aktiv verhindern konnte.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Eishockey Statistik Saves des TorwartsArtikel-Thema:
Saves des Torhüters in der Eishockeystatistik
Beschreibung: Die 🏒 Saves in der Eishockeystatistik ermitteln, wie oft ein Torhüter eine ✅ sehr gute Torchance des Gegners verhindern konnte - als Rettungsaktion.

letztes Datum:
05. 08. 2021

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Lauftraining
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten
Sportstorys

Olympia
Olympische Spiele