Sie sind hier: Startseite -> Wintersport -> Eishockey -> Punkte

Punkte-Statistik im Eishockeysport

Zusammenfassung von Tore und Torvorlagen

Es gibt in der Statistik des Eishockey sowohl eine eigene Wertung für die Tore (Goals) als auch für die Torvorlagen (Assists). Die Krönung beider Wertungen ist die Punktewertung, bei der beides zusammengezählt wird und so kann man ermitteln, wer am meisten bei den Toren beteiligt war - in welcher Form auch immer.

Punke im Spiel, in der Saison oder gar Karriere

Wenn ein Spieler zehn Tore erzielt hat und außerdem zehn Assists geleistet wurden, dann gibt es insgesamt 20 Punkte in der Punktewertung. Das ist im Rahmen einer NHL-Saison oder einer anderen Eishockey-Liga nicht wirklich berauschend, kann aber für einen jungen Spieler ein erstes Ausrufezeichen sein. Schafft man diesen Wert im Rahmen einer Eishockey-Weltmeisterschaft, dann ist der Wert schon interessanter, denn so viele Punkte erzielt man in den paar Länderspielen, aus denen sich das WM-Turnier zusammensetzt, selten.

Interessant ist die Statistik für die Analyse der Offensive. Man kann sofort ablesen, welche Spieler besonders stark sind und welche Spieler besonders viele Assists zu den Toren leisten. Zu beachten ist dabei aber, dass Assists nur zählen, wenn es auch Tore gab. Eine Vorlage, die nicht verwertet wurde, ist in der Punktestatistik genauso wenig ein Thema wie bei der Assists-Statistik selbst.

Die Punktestatistik ist eine fixe Größe. Die Werte werden bei TV-Übertragungen immer wieder bemüht, um aufzuzeigen, welcher Spieler sehr torgefährlich ist und natürlich wissen auch die Trainer Bescheid und bereiten ihre Spieler darauf vor, diese Gegenspieler aus dem Spiel zu nehmen. Das ist immer wieder ein taktisches Problem, weil diese Spieler auch ausweichen können und dann folgt man ihnen und es bilden sich Löcher in der Abwehr, die die anderen Angreifer ausnutzen können.

Trotzdem muss man gut vorbereitet sein und die Statistik der gesammelten Punkte ist ein Hilfsmittel, um schnell die größten Gefahren zu erkennen, die beim nächsten Spiel auf eine Mannschaft zukommen werden.

Punkte langfristig

Für die Taktik im Spiel sind die letzten Spiele und Punkteauswertungen wichtig, für die Kommentatoren gibt es noch andere Funktionen. Wenn ein Spieler in der NHL 500 Punkte erreicht hat, ist er ein besonders erfolgreicher Spieler, womit auch Karriere-Highlights genannt werden können. Im Zuge der vielen Spiele pro Saison kommt schon einiges zusammen und das gilt auch für die Verteidiger, die von der blauen Linie erfolgreich Tore schießen können, die auch Assists durch weite Pässe zum Angreifer leisten.

Für den Moment ist dem Spieler wichtig, dass man gewinnt, für sich selbst ist es aber auch eine schöne Zutat, wenn man wirklich viele Punkte hat sammeln können.

Lesen Sie auch

In der Statistik des Eishockeysports gibt es viele Auswertungen. Die wichtigsten sind wohl für die Fans die Tore sowie die Assists, und davon leitet sich auch die Auswertung der Punkte ab. Daraus ergibt sich auch die Plus/Minus Statistik und auch die Auswertung der erhaltenen Gegentore. Weitere Statistikelemente sind die Spiele und die Eiszeit. Außerdem wird mit den Saves berücksichtigt, wie oft der Torhüter ein Tor aktiv verhindern konnte.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Eishockey Statistik PunkteArtikel-Thema:
Punkte-Statistik im Eishockeysport
Beschreibung: Die 🏒 Punkte im Eishockeysport ist eine Statistik pro Spieler über die ✅ erzielten Punkte im Match, in der Saison oder gar der ganzen Karriere.

letztes Datum:
04. 08. 2021

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Lauftraining
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten
Sportstorys

Olympia
Olympische Spiele