Sie sind hier: Startseite -> Eissport -> Eishockey -> Statistik Eishockey -> Assists in der Eishockeystatistik

Eishockey-Statistik und Assits

Assits: Torvorlagen zugunsten der Mitspieler

In der Fußballstatistik finden sich seit Jahren nicht nur die Zahl der Tore von einzelnen Spielern, sondern auch die Assists, also die Vorlagen. Diese Werte gibt es schon sehr viel länger in der Eishockey-Statistik und wurden Vorbild für andere Sportarten. Die Assists werden hier genauso für die Punktestatistik herangezogen wie die Tore selbst.

Geleistete Assists in der Statistik

Eishockey Statistik AssistsAls Assist oder zu deutsch Vorlage wird jene Spielaktion bezeichnet, die zu einem Torerfolg führt. Der Flügelstürmer spielt direkt in die Mitte zum Mittelstürmer und dieser kann den Puck im Tor unterbringen. Der Mittelstürmer bekommt damit das Tor zugerechnet, der Flügelstürmer die Vorlage, also den Assist. In einer Gegenüberstellung in der Statistik wird das Tor höher bewertet und so hat der Mittelstürmer bei der Punktestatistik die Nase vorne, aber in Wirklichkeit haben viele Spieler sowohl Tore als auch Vorlagen geleistet, wenn man eine ganze Saison betrachtet.

Es gibt Spieler, die vor allem direkt zum Torerfolg kommen und danach streben, aber auch andere, die vor allem als Vorbereiter Goldes Wert sind, wenn man es aus Sicht des Vereins und der Mannschaft sieht. Beides in Kombination ergibt ein schlagkräftiges Team und eine starke Linie, die als Offensivbollwerk von der Konkurrenz gefürchtet wird. Daher sind beide Werte - Tore wie Vorlagen oder englisch Goals und Assists - auch sehr bedeutsam für den Gesamterfolg eines Vereins in der Eishockeymeisterschaft.

Bei einem Tor kann auch die Situation eintreten, dass es zwei Assistgeber gibt, die auch per Lautsprecher genannt werden. So kann es vorkommen, dass durch den Verteidiger ein eröffnender Pass zum Flügelstürmer kommt, der sofort in die Mitte spielt und dort vollstreckt der Mittelstürmer. Ohne den Pass des Verteidigers auf die Seite wäre das Tor nicht passiert und so werden beide - Verteidiger und Flügelstürmer - als Assistgeber bestimmt.

Assists für die Spielerbeurteilung

Werden neue Spieler für die Offensive gesucht, dann ist der Wert der Assists durchaus interessant. Es hängt natürlich auch davon ab, welchen Spieler man sucht, denn es kann ein Vorbereiter benötigt werden oder ein Vollstrecker. Manche interpretieren in die Anzahl der Assists aber noch etwas anderes hinein: wer viele Vorlagen leistet, ist auch mannschaftsdienlich. Er sucht nicht nur den Weg zum Tor, sondern sieht auch seinen Kollegen, der vielleicht die bessere Position hat. Das ist für einen Verein wichtig, aber auch für das Klima in der Mannschaft.

Jemand, der nie abspielt, ist vielleicht eher ein Störenfried und solche braucht man nicht. Also wählt man vielleicht einen anderen Spieler. Andererseits hat ein Mittelstürmer nicht immer die Möglichkeit, abzuspielen. Es ist also auch im Auge des Betrachters zu entscheiden, wo man den Schwerpunkt setzt oder wie man die Werte interpretiert, die sich aus Tore und Vorlagen zusammensetzen.

Ebenfalls interessant:

Spiele in der Eishockeystatistik

Die Eishockeystatistik und die Ermittlung der absolvierten Spiele pro Spieler einer Mannschaft und somit die Auslastung der Spieler.

Tore in der Eishockeystatistik

Die Eishockeystatistik und die erzielten Tore, die ein Spieler für seine Mannschaft erreichen konnte, womit auch geprüft werden kann, wer besonders erfolgreich war.

[aktuelle Seite]

Assists in der Eishockeystatistik

Die Eishockeystatistik und die geleisteten Assists oder zu deutsch Vorlagen pro Spieler für die Mannschaft, die ebenfalls sehr wichtig für den Erfolg sind.

Punkte in der Eishockeystatistik

Die Eishockeystatistik und die erzielten Punkte eines Spielers, die sich aus Toren und Torvorlagen (Assists) zusammensetzen und die Effektivität zeigen.

Gegentore in der Eishockeystatistik

Die Eishockeystatistik und die Zählung der Gegentore aus Sicht des Torwarts in einer Saison oder bei einem Turnier, womit man seine Leistung bewerten kann.

Saves in der Eishockeystatistik

Die Eishockeystatistik und die Saves oder Abwehraktionen eines Torhüters im Rahmen eines Spieles oder einer ganzen Saison.

Plus/Minus Statistik

Die Eishockeystatistik und die Wertung Plus/Minus, bei der das Verhältnis der Tore pro Spieler erfasst wird und man den Erfolg gut messen kann.

Eiszeit in der Eishockeystatistik

Grundlagen über die Eishockeystatistik und die Aufzeichnungen über die Eiszeit jedes einzelnen Spielers, also die aktive Zeit auf der Spielfläche.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Statistik Eishockey

Startseite Eissport